Jump to content

Minecraft Server 1.9.2 (Vanilla), failed to bind to Port!


Jens Becker
 Share

Recommended Posts

Hallo,

Ich habe mir schon seit längerem einen eigenen Minecraft Server auf meinem Pc erstellt.

Ich habe auch schon meine open ip (95.91.223.60) eingefügt, doch trotz Portfreigabe startet mein Server nicht und es kommt diese Fehlermeldung: 

20:41:36 [WARNING] **** FAILED TO BIND TO PORT!
20:41:36 [WARNING] The exception was: java.net.BindException: Address already in use
20:41:36 [WARNING] Perhaps a server is already running on that port?

 

Ich habe auch schon versucht die Ip auf noip.de zu einer domain zu machen, und die dann bei Server.properties einzugeben, aber leider ohne erfolg!

Hier der Fehler:Screenshot (32).png

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Liegt das ganze jetzt an meiner Ip, oder am Port? (Wovon ich ausgehe!?)  

 

Schonmal Danke im Vorraus!!

 

 

Screenshot (23).png

Edited by Jens Becker
Link to comment
Share on other sites

Hi,

das Problem tritt meist dann auf, wenn versucht wird die externe IP-Adresse in der "server.properties" anzugeben.

Diese ist dem Rechner normalerweise nicht bekannt und daher kann an diese kein Port gebunden werden. Wenn du den Server bei dir lokal laufen lässt, dann kannst du den Wert bei "server-ip=" komplett weglassen, also einfach nix angeben.

Sollte dies zu Problemen führen, dann kannst du immernoch entweder die localhost-Adresse (also 127.0.0.1) oder deine aktuell vom Router zugewiesene Adresse (z.B. 192.168.2.1 - ist nur ein Beispiel!) angeben.

Hierbei ist natürlich zu beachten, dass wenn dein Server nun von außen erreichbar sein soll, du im Router eine Portweiterleitung für den Server-Port (normalerweise 25565) zu deinem Rechner einrichten musst.

 

-Yuki

Link to comment
Share on other sites

vor 23 Stunden schrieb RomolusRomLP:

Ich könnte dir helfen da ich mit erstellen von Minecraft Server sehr viel ahnung habe . Könntest du möglicher weise die serverproperties anhängen ?

dann könnte ich mir die anschauen.

 

Hallo, 

Ich habe es mittlerweile geschafft den Server mit leergelassener IP zum laufen zu bringen, doch leider hat der Server dann einen sehr komsiche IP: 

2a02:819b:abf:f034:1d15:ee6e:bec8:3ed5.

Kann ich diese IP, irgendwie mit einer Domain verlinken oder meine eigentliche kurze IP:   95.91.221.88

(Welche im benzug auf den Minecraft Server nicht geht) verwenden??

Link to comment
Share on other sites

Dafür ist der Client von no-ip zuständig. Deine eigene Ip ist nicht konstant, sondern ändert sich in regelmäßigen Abständen. Wenn das passiert, können sich andere Spieler nicht mehr mit dem Server verbinden. Der no-ip Client überprüft deine Ip-Adresse und verbindet sie mir deiner vorher reservierten Domain, über die dann andere Spieler beitreten können. Dafür müssen jedoch deine Ports an deinen Rechner weiter geleitet werden, und dein Server im online-Modus laufen.

LG, Derya001

Link to comment
Share on other sites

vor 23 Minuten schrieb Jens Becker:

Hallo, 

Ich habe es mittlerweile geschafft den Server mit leergelassener IP zum laufen zu bringen, doch leider hat der Server dann einen sehr komsiche IP: 

2a02:819b:abf:f034:1d15:ee6e:bec8:3ed5.

Kann ich diese IP, irgendwie mit einer Domain verlinken oder meine eigentliche kurze IP:   95.91.221.88

(Welche im benzug auf den Minecraft Server nicht geht) verwenden??

geh einfach auf www.wieistmeineip.de dort steht jeden Tag deine neue Ip . musst aber noch :25565 hinter setzen wenn du mehrere server ( verschiedene Spiele) laufen lässt. Oder machs wie der Typ ober mir und ich mit noIp ist eine sehr gute software mit der du dir deine eigenene sub domain erstellen kannst zum beispiel : Günter.serveminecraft.net

Link to comment
Share on other sites

vor 22 Stunden schrieb RomolusRomLP:

geh einfach auf www.wieistmeineip.de dort steht jeden Tag deine neue Ip . musst aber noch :25565 hinter setzen wenn du mehrere server ( verschiedene Spiele) laufen lässt. Oder machs wie der Typ ober mir und ich mit noIp ist eine sehr gute software mit der du dir deine eigenene sub domain erstellen kannst zum beispiel : Günter.serveminecraft.net

Hallo, habe alles gemacht wie beschrieben mit :25565 [....]

aber geht immernoch nicht!!

 

trotzdem Danke

Link to comment
Share on other sites

Einen Server mit einer Nicht Statischen IP zu betreiben ist sowieso nicht gut da sich jedesmal die IP Ändert und diese irgendwie automatisch übermittelt werden muss

2a02:819b:abf:f034:1d15:ee6e:bec8:3ed5

ist eine IPv6 Addresse du müsstest dir eine domain besorgen und diese auf die IPv6 Schalten..

Mit domains Kann Minecraft arbeiten mit IPv6 Addressen denke ich nicht.

Link to comment
Share on other sites

  • 2 months later...
Am 7.5.2016 um 04:06 schrieb Smak:

Einen Server mit einer Nicht Statischen IP zu betreiben ist sowieso nicht gut da sich jedesmal die IP Ändert und diese irgendwie automatisch übermittelt werden muss

2a02:819b:abf:f034:1d15:ee6e:bec8:3ed5

ist eine IPv6 Addresse du müsstest dir eine domain besorgen und diese auf die IPv6 Schalten..

Mit domains Kann Minecraft arbeiten mit IPv6 Addressen denke ich nicht.

Ich habe mir bei noi-p.com eine Domain geholt und die ipv4 und ipv6 Adresse eingetragen doch dann steht vda Cant connect to server.

Und mit der ipv6: Ich kann über sie wenn ich im gleichen Netzwerk bin joinen, aber nicht wie gewollt ausserhalb!

Link to comment
Share on other sites

Hi,

wenn du den Server mit IPv6 betreiben willst, musst du allerdings beachten, dass auch alle Clients, sowie auch die Verbindung der Clients zu dir, IPv6 haben müssen und das ist im Moment höchstwarscheinlich noch nicht der Fall, daher würde ich an deiner Stelle den Server erst einmal auf IPv4 zwingen.

Dies kannst du ganz einfach bewerkstelligen, indem du in der Start-Datei (Batch oder Bash Script) noch Java-Optionen mitgibst:

-Djava.net.preferIPv4Stack=true -Djava.net.preferIPv6Addresses=false

Deine Datei sollte dann also ungefähr so aussehen:

 java -Xmx4G -Xms2G -Djava.net.preferIPv4Stack=true -Djava.net.preferIPv6Addresses=false -jar Minecraft_Server.jar 

Damit das ganze von außerhalb erreichbar ist, musst du natürlich auch noch schauen, dass der Port vom Minecraft-Server (standard 25565) in deinem Router an deinen Rechner, bzw den Rechner, wo der Server läuft weitergeleitet wird (Portforwarding), sonst bricht die Verbindung beim Router ab, da beim Router selbst der Port ja nicht zur Verfügung steht.

 

-Yuki

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...
B
B