Jump to content
EvilCHicken

Minecraft: Zukünftig nur noch mit Microsoft Konto

Recommended Posts

Hallo Community,

Der Entwickler von Minecraft, Mojang, hat angekündigt, das es ab 2021 erforderlich sei ein Microsoft Konto zu erstellen um sich damit ins Spiel einzuloggen um weiterhin Minecraft spielen zu können. Der Grund dafür seien vorallem die Sicherheitsgründe, da so ein Microsoft Konto die Zwei-Faktor Authentifizierung besitzt und somit abgesichert werden kann und der Vorteil mit diesem Konto sei mehrere Minecraft Spiele wie Minecraft Dungeons nutzen zu können.
Zu Problemen kann es jedoch mit den Namen des Kontos kommen. Ist der Name als Microsoft Konto schon vergeben so muss ein neuer Name gewählt werden. Dieser Spielername innerhalb von Minecraft soll davon aber nicht betroffen sein.

Wer also nicht bereit ist auf ein Microsoft Konto zu wechseln wird dadurch Minecraft nicht mehr spielen können.

Wie denkt ihr darüber? Sinnvoll oder eher nicht?

Quelle: https://www.minecraft.net/en-us/article/java-edition-moving-house

Edited by EvilCHicken
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo CHicken,

Microsoft-Konten mag ich nicht ("böse Datensammler") und finde es erstmal blöd.

Aber vielen Dank für die Info! Ich/ wir haben noch kein Minecraft, nur einer meiner Söhne wünscht es sich, und Weihnachten naht. Die Verknüpfung mit dem M-Konto heißt dann praktisch: Ich kann das Spiel nur für ein Nutzerkonto (am PC) installieren, wenn dieses Konto ein M-Konto ist; aber ich kann das Spiel auf mehreren Rechnern zum gleichen Konto installieren. Das gilt alles jeweils für Bedrock und genauso für die Java-Ausgabe. Stimmt das? (Und darf ich diese Grundwissenfragen hier stellen?)

Außerdem: Minecraft (Win10) kann man auch außerhalb des Microsoft Stores kaufen, aber nur als Download. Stimmt das, oder muss ich besser suchen? Ist es bei Java auch so?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Uhh das finde ich ehrlicherweise nicht so gut, dieses ständige Verknüpfen mit zusätzlichen Konten hat mich schon in anderen Spielen ordentlich genervt. Aber leider auch irgendwo nachvollziehbar.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich als Linuxer und mein Kumpel als Mac-Benutzer finden es vielleicht verständlicherweise extrem ätzend, zu einem Microsoft-Konto gezwungen zu werden, und denken ernsthaft darüber nach, in Zukunft lieber Cracks zu benutzen. Wir beide betreiben seit Herbst 2011 (MC Beta 1.8) einen kleinen privaten Server und haben unsere Welt noch nie gelöscht, sondern nur immer mehr erweitert. Wir haben insgesamt drei legale Lizenzen, sodass wir diesen Ausweg nicht für unmoralisch halten. Den Zugang zu unserem Server können wir auch problemlos über ein privates VPN absichern.

Andererseits träfe es uns im Zweifelsfall vielleicht nicht so hart wie Windowsnutzer mit eventuell bereits anderen an bestehende MS-Konten geknüpften Produkten, die umso mehr von MS vorne und hinten überwacht werden. Bei uns würde sich das halt „nur“ auf Minecraft beschränken. Wir nutzen die Galgenfrist bis zur Umstellung, um uns zwischen Teufel und Beelzebub zu entscheiden.

Das Sicherheitsgefasel von Mojang halten wir für eine an den Haaren herbeigezogene Propagandalüge, da Mojang ganz einfach selbst eine Zwei-Faktor-Authentifizierung oder ähnliches hätte einführen können. Den wahren Grund vermuten wir in MS' Bestreben, endlich auch die Java-Spieler in den Schoß der MS-Familie zu holen und dort noch besser ihre Daten abgreifen zu können. Außerdem erhöht sich dabei werbewirksam die Anzahl der MS-Konten um mehrere Millionen.

Edited by Vortakor

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...
B