Jump to content
  • 0
Sign in to follow this  
CommLan

Xubuntu Speicherüberlauf durch Minecraft

Question

Posted (edited)

Ein Hallo in die Community !

Ich bin neu hier (Verzeiht mir bitte eventuelle Fehler). Ich hoffe, mir kann irgendjemand helfen..

Ich habe mir Minecraft 1.12.2 aufgesetzt mit Forge, Liteloader, dem Worldedit für Forge und für den Liteloader die Gammabright - Mod. Problem: Aus welchen Gründen auch immer müllt mir Minecraft den Arbeitsspeicher (Der 8GB groß ist) innerhalb von 2 Minuten komplett zu. Das Spiel ist folglich unspielbar, weil Xubuntu dann ja in den Swap ausweicht und MC da freudig weitermüllt mit immensen Datenmengen.

Zumüllen tut auch Minecraft 1.12.2 Vanilla. Nur hier geht es wesentlich langsamer. Da schafft er es in 2 Minuten ungefähr auf 4 GByte, Tendenz weiter steigend.

Was auch interessant ist: Die interne Speicherstatistik vom Spiel weicht erheblich ab von dem, was mir der Taskmanager anzeigt zu dem Thread. Während die Statistik sagt, dass 1120 MByte von 2GByte reserviert sind und 500 MByte im Gebrauch sind, müllt Minecraft (im Taskmanager sichtbar) freudig den Speicher weiter zu.
Das Spiel ist speicherbegrenzt via -xmx. Ich habe mehrere Varianten ausprobiert. In allen Fällen interessiert er sich dafür nicht. Momentan ist er auf 2 GByte begrenzt.

Ich hab mehrere große Bauprojekte am laufen, wo ich beim kopieren schon mal 6 GByte freien Speicher brauche, damit es anständig schnell geht. McEdit ist mir ein Begriff, ist aber unter Ubuntu eher ein Krampf zu installieren - hab ich schlichtweg keine Lust drauf..

Nu hab ich das System zwischendurch mal neu aufgesetzt weil vermüllt und es direkt bereut, weil halt jetzt dieser Mist vor sich geht. Übrigens trat das Problem früher auch schon in dieser Modkonfiguration auf - nur mit dem Unterschied, dass er den Ram nicht zugemüllt hat, sondern sich bei 6 GByte eingependelt hat (Was für MC aber eigentlich auch schon viel zu fett ist). Und Vanilla lief da noch normal.

Ich weiß nicht, ist da irgendwas bekannt ? Gibts mit dem JRE Probleme, muss ich doch unter Windoof spielen weil wieder irgendwelche Entwickler nicht das tun, was Sie sollen (Was bei Ubuntu nicht das erste mal wäre) oder was ist da los ? Hat irgendjemand nen Plan, eine Idee, irgendwas ?

Allgemeine Zusatzinformationen:

  • Xubuntu 18.04 LTS 64 Bit
  • Java 1.8.0 212-B03
  • Minecraft 1.12.2
  • Core 2 Extreme QX9650 mit 3GHz
  • 8GByte DDR3
  • NVidia GTX560 Ti im SLI (Sinnhaftigkeit steht hier nicht zur Debatte !)
  • Keine weiteren Mods als die besprochenen. Auch kein OptiFine (Weils schlichtweg ruckeliger ist als ohne (Egal welche Version), warum auch immer)
  • Und nein, der Rechner ist nicht zu schlecht, auch wenn die Hardware alt ist.

Bei weiteren Fragen zur Konfiguration einfach nachfragen.

Edited by CommLan

Share this post


Link to post
Share on other sites

1 answer to this question

Recommended Posts

  • 0

Hi,

das klingt für mich aber eher nach einem Java Problem als Minecraft.

Ich meine 1.12 braucht zwar mehr RAM als 1.11, aber dass der Speicher so extrem voll läuft klingt halt eher nach einem Memory Leak.

1. Hast du mal eine andere Java Version getestet?

2. Teste mal mit ein paar erweiterten Java-Optionen (striktere GC Optionen, ...), ob dort das gleiche passiert:

-XX:+UseConcMarkSweepGC -XX:+CMSIncrementalMode -XX:-UseAdaptiveSizePolicy -XX:+UseGCOverheadLimit -XX:-UseParallelGC -XX:ParallelGCThreads=4 -XX:+AggressiveOpts -XX:LargePageSizeInBytes=4m -XX:+UseLargePages -d64 -client

Nicht wundern, wenn du viel Speicher zuweist, kommt es bei den Optionen zu erhöhten Lagspikes durch das vermehrte räumen des Speichers durch den GC. Mich würde auch eher interessieren, ob diese Auswirkungen haben oder nicht.

 

-Yuki

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×