Jump to content

Linux: Vererbare Rechte


CoLu
 Share

Recommended Posts

Guten Tag,

Ich habe ein kleines Problem

Und zwar habe ich einen Minecraft Server der natürlich über einen shell-Benutzer läuft, und einen FTP-Benutzer um plugins u. ä. hochzuladen.

Wenn aber ein Plugin einen Ordner erstellt habe ich mit dem FPT-Benutzer keine Recht auf die Dateien!

Wie bekomme ich es hin, dass alle Unterordner automatisch die gleichen Rechte haben und und der FTP-Benutzer vollen Zugriff erhält?

Gruß

Co

Link to comment
Share on other sites

Seas,

wenn du alle Rechte rekursiv verändern willst nimm die Option -R bei chmod.

In deinem Fall hätte ich das so gemacht: chmod -R o+rw,g+rw *

chown -R <sheel-user>:<shell-gruppe> *

usermod -aG <shell-gruppe> <ftp-user>

Damit haben alle file Lese- und Schreibrechte für Owner und Group.

Der Owner und die Group ist auf die vom Shell-User gesetzt.

Der FTP-User ist in der Group vom Shell-User.

Damit sollte das gehen.

LG,

idk.linux

Link to comment
Share on other sites

Hey,

Wo ist das Problem sich mit dem selben Benutzer auch am FTP anzumelden bevor du anfängst an den Rechten zu spielen?

Btw. wenn der Benutzer nun eine Datei erstellt, hat diese nicht unbedingt automatisch die gleichen Rechte automatisch auch ist der Inhaber wieder der Minecraft Server Benutzer. Außerdem kann mit dem o(ther)+rw jeder andere der zu dem Ordner Zugriff hat und sich in der Shell oder auf einem FTP ohne chroot befindet automatisch auch die Möglichkeit diese zu lese, bearbeiten und löschen.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...
B
B