Jump to content
MatthiasMCSEU

Nachfrage zu Verwarnung

Recommended Posts

Hallo zusammen,

ich bekam gerade folgende Verwarnung, siehe Anhang. Dazu habe ich eine Frage, zuerst jedoch der Hinweis dass in der Verwarnung das zu kontaktierende Teammitglied oder alternativ dieser Forenbereich genannt wird, beides aber erst möglich ist wenn man der Verwarnung zustimmt. So wird man zur Zustimmung gezwungen. Das als Feedback, gehört ja immerhin auch in diesen Bereich ;)

 

Zur Verwarnung selbst:

Als Verwarnunggrund wird Werbung, Spam und GraveDigging genannt. Tatsächlich finde ich zu allen drei genannten Punkten keine Regel in eurem verlinktem Regelwerk. Könnt ihr mir die Verwarnung anhand eueres Regelwerks erklären, dem ich natürlich zugestimmt habe?

 

Viele Grüße,

Matthias

 

.image.thumb.png.3110c47e2ba86acebb374dcbb5c2b400.png

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Matthias,

 

vielen Dank für dein Feedback.

Zu deinem ersten Punkt: ganz unten in der Verwarnung siehst du verschiedene Kontaktmöglichkeiten, auf denen du uns erreichen kannst. Skype und Mail stehen dir selbstverständlich auch zur Verfügung, ohne die Verwarnung anerkennen zu müssen. Generell gilt aber: wir halten unseren Usern nicht vor, dass sie mit der "Anerkennung" ihrer Verwarnung sämtliche Rechte abgesprochen hätten, dagegen Einspruch zu erheben. Das beste Beispiel dafür bist - wie folgt - du.

 

Selbstverständlich hast du Recht. Unser Regelwerk könnte in diesen Punkten expliziter formuliert sein. Wir betrachteten dein Verhalten als offenkundigen Verstoß gegen gängige Verhaltensregeln, aber das mag jeder anders sehen. Daher haben wir die Gelegenheit genutzt und unser Regelwerk nun angepasst. Als Dankeschön für den Tipp, und, weil du natürlich nicht für etwas belangt werden solltest, was so nicht festgeschrieben war, haben wir deine Verwarnung selbstverständlich wieder entfernt. Dennoch würden wir dich darum bitten, dich bei uns in Zukunft anders zu verhalten. Der ganze Thread, den du mit deinem Post wieder hast aufleben lassen, war ein einziges Trauerspiel für dich und den Thread-Ersteller. Als ob das nicht genug gewesen wäre, hast du diesen mit deiner neuen - inhaltlich absolut nicht mit der Intention des Thread-Erstellers übereinstimmenden - Antwort den Leuten nur wieder ins Bewusstsein gerufen. Das kannst du besser ;)

 

Nochmal vielen Dank für deine Rückmeldung.

 

Beste Grüße
Robin

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...
B