Jump to content

NSA spioniert alles aus was schon mal einen Computer gesehen hat


idk.cpp
 Share

Recommended Posts

Ich find sowas richtig richtig mies und eine gewaltige Frechheit. Ich fand das damals mit ACTA etc. schon schlimm, was zwar nicht umgesetzt wurde, aber im geheimen besprochen wurde ohne die Bürger darüber zu informieren.

Aber die USA ist ja bekannt dafür vieles im geheimen zu machen, ohne das es jemand mitbekommt und wenn, dann muss derjenige der diese Informationen Preis gibt sich regelrecht vor der Regierung schützen.

Aber das die Regierung der USA schnell gekränkt ist und schnell mal etwas verbietet etc., hat man damals bei dem Lied Mr. President von Pink! gemerkt, was zwar jetzt damit nichts zu tun hat, aber die USA kann da ziemlich ekelhaft werden wenn sie sich angegriffen fühlt. Bin zwar selbst zum Teil Ami, aber was das angeht stehe ich mit nichten hinter der USA. Gehört sich einfach nicht!

Link to comment
Share on other sites

Leute ganz ehrlich: ist euch das neu? XD<br />Die Chinesen bauen in jeden PC HARDWARE mäßig einen Spion ein, da heißt FUCK IT XD<br /><br />Ich meine was sollen wir schon tun? Betriebssysteme made in Austria oder Germany kaufen? :D

Link to comment
Share on other sites

Ich finde auch, dass das ganze Prism-Projekt schon eine Spur zu weit geht. Das stellt alle Menschen erst einmal unter Generalverdacht, weil ja alles ausspioniert wird. Es passiert ja nicht gezielt, sondern erstmal grob gestreut.

Obama hat sich da noch nicht zu geäußert oder? Ich habe auf jeden Fall noch nichts von ihm gehört. Bin gespannt wie und ob Merkel das überhaupt Anspricht, wenn Obama Dienstag und Mittwoch zu Besuch ist.

Irgendwo habe ich auch gelesen, dass deutsche Geheimdienste insofern involviert als das sie auch Daten gespeichert oder weitergeleitet haben. Mal sehen was Merkel mit Obama bespricht.

Link to comment
Share on other sites

Bin auch der Meinung; ist doch deren Problem. Ich fuck mich doch nicht wegen Problemen ab, die mich nicht betreffen bzw. mich nichts angehen. Das ist doch sinnlos. Ich reiß mir erst die Haare aus wenn so 'ne Schei*e bei uns passiert. Denn gegen sowas, sprich NSA und so, kann ich doch nichts bewirken, da hab ich auch nichts zu sagen.

Aber es gibt ja Leute, auch in den USA, die hinter der NSA stehen..Das verstehe ich nicht. Aber bin auch mal gespannt wie sich das entwickelt und was die Leute so davon halten.

Mit freundlichen Grüßen,

Tranz_வெறி(Tamil)

Link to comment
Share on other sites

Naja wer weiss wie die deutschen Geheimdienste die Daten der Amerikaner nutzen oder sogar selbst erheben. So genau weiß das glaube ich auch niemand. Ich finde es schon richtig, wenn man sich dagegen aufbringt, dass Geheimdienste einfach so deine Daten mitlesen, ohne dass sie irgendeine Anhaltspunkt dafür haben, das du vll irgendwie etwas komisches planen könntest.

Link to comment
Share on other sites

Wäre mal interessant, zu wissen, ob ich verdächtig bin, weil ich ein Linux habe :o

Denn mal ehrlich - viele Hacker benutzen das, aus den selben Gründen wie ich.

Mit dem Unterschied, dass ich kein Hacker bin...

Link to comment
Share on other sites

  • 2 months later...

Diese ganze Debatte um Internetspionage finde ich gar nicht mal so wild. Ich meine, ich finde es ohnehin ziemlich naiv anzunehmen, dass eine Weltmacht wie Amerika, (die sie nunmal ist) die technischen Mittel hat und sich das Recht dementsprechend einfach herausnimmt etwas derartiges zu tun. Insofern ist es dann auch schon nicht mehr naiv, sondern einfach nur noch, und ich entschuldige mich für meine ausfallende Wortwahl, ziemlich dämlich zu glauben, dass Internetspionage, wie sie betrieben wurde, wird und immer betrieben werden wird, in solch einem Umfang nicht ohne die Hilfe anderer Regierung möglich ist - sprich: Auch Deutschland. Deshalb verstehe ich die Empörung nicht, zu sagen "Die bösen, bösen Amerikaner schon wieder!" und im zweiten Satz "Was? Nein, der deutsche Nachrichtendienst auch? Unmöglich!"

Außerdem, und dies geht nun raus an sämtliche Menschenrechtler hier im Forum und in der Welt, möchte ich nicht sagen, dass ich Proteste dagegen nicht nur verständlich, nachvollziehbar und richtig finde, aber... ... ich meine ... Bitch please?!Ehrlich gesagt, hat es mich sogar gewundert, dass die Regierungen dieser Welt ein Programm für Internetspionage erst entwickeln mussten, obwohl es Facebook doch schon bereits gibt.

Zum Schluss meines Hassromans, der ab Montag übrigens in jeder indizierten Buchhandlung zu klauen sein wird, möchte ich euch gerne noch sagen was im Bezug auf (Internet)Spionage das Einzige ist, was mich wirklich sauer macht:

Wie ist es überhaupt möglich, wenn es die technologischen Vorraussetzungen doch bereits gibt einem Menschen durch die Kloschüssel in den Arsch zu gucken, dass man den meistgesuchten Verbrecher der Welt (ref: Osama Bin Laden, o.Ä.) über Jahre hinweg trotzdem nicht aufspüren kann?!

Nur nochmal für diejenigen, die meinen, dass es dieses Spionageprogramm der NSA & Co. KGerst seit gestern gibt:

Bitch, please?!

LG Dirk

Edited by Chickos
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...
B
B