Jump to content

Mehrere Tool-Mods [1.2.5]


Tuxcraft32
 Share

Recommended Posts

Hallöle,

heute möchte ich euch mehrere Mods auf einmal verstellen. Es handelt sich dabei um die Mods More Tools Mod, das dazugehörende Enchanting Addon, den Blaze Tools Mod und den Uranium Tools Mod. Durch ihre Installation erhält man neue Werkzeuge, Waffen, Erze und Rüstungen.

More Tools Mod:

Dieser Mod fügt Werkzeuge (Schwert, Schaufel, Spitzhacke, Axt, Hacke) aus den drei Materialien Netherrack (Höllenstein), Redstone und Obsidian hinzu.

Außerdem gibt es zusätzlich zu den anderen Werkzeugen, die Paxel (Pickaxe, Axe, Shovel), welche Spitzhacke, Axt und Schaufel kombiniert. Mit dem Enchanting Addon lassen sich diese Tools auch verzaubern.

Blaze Tools Mod:

Sobald du diesen Mod installiert hast, kannst du beim Craften von Werkzeugen statt den normalen Sticks auch Blaze Rods verwenden. Diese werden dadurch haltbarer; für Holzwerkzeuge ist diese Option aber nicht verfügbar. Außerdem kann man auch (Nur-)Blaze-Werkzeuge herstellen und ein komplettes Rüstungssortiment auch. Alles ist Verzauberbar.

Uranium Tools Mod:

Dieser Mod fügt ein neues Erz hinzu, das Uranium Ore. Man kann es mit jeder Spitzhacke abbauen und muss es so wie Eisen oder Gold schmelzen. Zusätzlich fügt der Mod ein neues Biom hinzu, welches der Wüste ähnelt und nur aus Netherrack (bzw. Höllenstein) besteht. Es gibt auch Uraniumrüstung und -Werkzeuge. Das neue Tool namens "Uranium Crossbow" ist auch zu empfehlen, man kann damit ohne Unterbrechung schießen, wenn man ganz oft auf die rechte Maustaste klickt. Wie auch beim normalen Bogen erhöht sich der Schaden, wenn man gedrückt hält. Ein neuer NPC kommt auch hinzu: der Uranium Creeper. Der ist leichter zu besiegen, die Explosion ist aber größer. Und er droppt Uranium Ingots! Mann erkennt ihn an dem gelb-schwarzen Kopf.

Achtung: Dieser Mod verändert den World Generator.

Hier erfährst du genaues zu den einzelnen Mods:

Hierzu gibt es zu sagen, dass man die Redstone-Tools aus Redstone Ingots craften muss, welche man so craftet:

http://puu.sh/Asfz

Als Beispiel:

http://puu.sh/AsfV

EIne Paxel craftest du so (nur eben aus dem richtigen Material):

http://puu.sh/AsfN

Die Blaze-<Material>-Tools craftet man, wenn man statt normalen Sticks die Blaze Rods einsetzt. Die Blaze Ingots erhält man durch das craften einer "Druckplatte" aus Blaze Rods.

Das Uranium Ore verhält sich wie Eisenerz, man kann es aber mit jeder Spitzhacke abbauen. Sticks bekommst du so:

http://puu.sh/AsgA

Das hier ist Uranium Glass, welches im Dunkeln leuchtet:

http://puu.sh/Asgg

Dies ist eine Atomic Bomb, welche sehr stark ist und deinen PC zum laggen bringt ;):

(Das liegt an den Drops. Die kannst du mit den Singelplayer Commands einfach mit dem Befehl "/drops" ausschalten, dann sollte alles (fast) reibungslos laufen.)

http://puu.sh/Asfp

Die Wirkung sieht dann so aus, im Hintergrund das neue Biom:

http://puu.sh/Astp

Die Zerstörung sieht weniger aus, als sie wirklich ist. Tiere sterben im Umkreis von 50-100 Blöcken.

http://puu.sh/zzJN

Hier ist das komplette Sortiment des Blaze Tools-Mods.

http://puu.sh/zzKt

Das komlette Sortiment des More Tools-Mods inklusive den Redstone Ingots.

http://puu.sh/zzKY

Hier ist das komplette Sortiment des Uranium Tools Mods

Diese Mods benötigen den

Modloader (siehe Baustein).

Manuelle Installation:

[*]Öffne Minecraft, klicke auf "Texturepacks", dann auf "Open texture pack folder".

[*]Gehe eine Ebene höher, gehe dann in den "Bin"-Ordner

[*]Mache ein Backup von der Minecraft.jar

[*]Öffne die minecraft.jar (dafür wären die Programme 7-Zip oder WinRAR hilfreich)

[*]Lösche den Ordner META-INF.

[*]Installiere den Modloader (siehe oben).

[*]Um den More Tools Mod zu installieren, ziehe die Dateien wie beim Modloader in die Minecraft .jar.

[*]Das gleiche gilt auch für das Enchanting Addon.

[*]Um den Blaze Tools Mod zu installieren, ziehe die Dateien ebenfalls in die Minecraft.jar

[*]Um den Uranium Tools Mod zu installieren, ziehe die Dateien - wer hätte es gedacht - auch in die Minecraft.jar.

Installation mit dem Magic Launcher:

[*]Starte den Magic Launcher

[*]Klicke auf "Setup"

[*]Klicke auf "Add", öffne dann die <Name des Mods>.zip

[*]Der Modloader sollte ganz oben stehen.

[*]Klicke auf OK, logge dich dann ein.

Falls du die manuelle Methode genutzt hast, befolge folgende Schritte:

[*]Gehe in den .minecraft/bin-Ordner.

[*]Benenne die Minecraft.jar um.

[*]Benne das Backup in Minecraft.jar um.

Falls du die Methode mit dem Magic Launcher gewählt hast, befolge diese Schritte:

[*]Öffne den Magic Launcher, klicke auf "Setup".

[*]Möchtest du die Mods nur für kurze Zeit deaktivieren, nimm das Häkchen in der Modliste weg.

[*]Möchtest du die Mods aus der Modliste entfernen, klicke auf "Remove".

More Tools-Mod:

minecraftforum.net [Originalseite]

Blaze Tools-Mod: minecraftforum.net [Originalseite]

Uranium Tools-Mod: minecraftforum.net [Originalseite]

(Sorry, wenn ich auf unseren Konkurenten verweise, aber das muss sein.)

Die anderen Mods auf den Seiten kann ich auch nur empfehlen, aber das gehört nicht hierher.

Grundsätzlich gilt: Es gibt unendlich Mods mit den Namen "More Tools Mod", "Blaze Tools Mod" und "Uranium Tools Mod". Es besteht Verwechslungsgefahr!

Ich freue mich naturlich immer auf Rückmeldungen und Verbesserungsvorschläge für mein erstes Mod-Review.

Viel Spaß noch! :D

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...
B