Jump to content

[Minecraft Windows 10] Minecraft RTX


Bedrock
 Share

Recommended Posts

Hallo,

ab heute, den 16. April 2020 startet die offene Beta für Minecraft RTX auf der Windows 10 Edition.

 

Minecraft-RTX-Beta.thumb.jpg.9205a3344f1da6f80d43b99f2afe444c.jpg

 

In Partnerschaft mit Nvidia hat Microsoft für ihre Bedrock-Version von Minecraft auf dem PC einen Shader entwickelt, welcher ua. Belichtung und Schatten deutlich verbessert.

RTX steht für Raytracing - dadurch ist es in den Spielen möglich, in Echtzeit realistische Schatten und Reflexionen zu berechnen. Vorausgesetzt wird eine Nvidia GeForce der RTX-Reihe.

Auch wenn Nividia mit Raytracing wirbt, handelt es sich bei der aktuellen Technik in Minecraft nur um Path-Tracing - also eine einfache Variante von Raytracing. Dadurch ist es auch Möglich, mit leistungsstarken GTX-Grafikkarten ebenfalls das RTX-Feature zu nutzen.

Um 19:00 Uhr startet die offene Beta.

Damit man teilnehmen kann, benötigt man die App Xbox Insider Hub, um die Beta zu aktivieren. Diese App kann man ebenfalls über den Microsoft Store erhalten.

Microsoft veröffentlicht für die optimale Nutzung und Demonstrierung des Raytracings 6 Maps, die kostenlos im Marketplace zur Verfügung stehen werden:

  • Aquatic Adventure
  • Of Temples and Totems
  • Crystal Palace
  • Imagination Island
  • Color, Light and Shadow
  • Neon District

Zu der Einrichtung der App Xbox Insider Hub findet ihr alle Informationen hier: https://www.nvidia.com/en-us/geforce/news/minecraft-with-rtx-beta-out-now-download-play/

Zudem gibt es dort Trailer, Bilder und Informationen zu den 6 Karten.

Auch hat Nividia am 15. April einen neuen Geforce-Game-Ready-Treiber veröffentlicht, der die Performance dafür verbessern soll. Es wird auch empfohlen, vor der Nutzung der Minecraft RTX Beta die Welten zu sichern.

Eure Welten der Win 10 Edition befinden sich unter:

%LOCALAPPDATA%\Packages\Microsoft.MinecraftUWP_8wekyb3d8bbwe\LocalState\games\com.mojang\minecraftWorlds

 

Raytracing in der Java-Version

Die eine oder andere Besitzer der Java-Edition dürfte mit der Optik bereits vertraut sein. Mit SEUS PTGI oder Continuum RT gibt es bereits Path-Tracing Shaders.

Vorausgesetzt wird Optifine und ebenfalls ein leistungsstarker Rechner.

 

Die Beta endet voraussichtlich Ende April/Anfang Mai - dann wird Minecraft RTX für jeden Besitzer der Win 10 Edition verfügbar sein.

In den Ingame-Optionen lässt sich das Feature jederzeit aktivieren und deaktivieren.

Wer die Java-Edition vor dem 19. Oktober 2018 gekauft hat, besitzt eine kostenlose Version der Minecraft Windows 10 Edition. Den Gift-Code findet ihr bei eurem Mojang-Login.

 

Edited by Bedrock
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...
B
B