Jump to content

Recommended Posts

Ich habe als Ergänzung zur Mod  Extended Item Transport  nun noch verschiedene Dispenser erzeugt. Ursprünglich sollten die Dispenser teil der Mod sein, aber ich habe sie dann doch ausgelagert.

Das Projekt ist noch auf alpha, es können sich noch dinge ändern. Falls ihr Vorschläge habt antwortet einfach.

Ich habe eine Version auf Curseforge hochgeladen: https://www.curseforge.com/minecraft/mc-mods/extendeddispenser.

Es werden der Glasdispenser, Golddispenser, Diamantdispenser und Netheritdispenser hinzugefügt.

2021-07-11_23_36_53.png.6ffb427e23becd86db4239c517de3bd4.png

 

Mit Ausnahme des Glasdispensers funktionieren alle Dispenser gleich, sie unterscheiden sich durch die Reichweite der Fähigkeiten.

Der Glasdispenser funktioniert wie der reguläre Dispenser nur das man das Item das als nächstes ausgeworfen wird durch das Glas sieht.

1412823208_GlassDispenser.png.abb4e3ed9059a5dbe0b5096a13661365.png

Die Fähigkeiten der Dispenser:

  • Blöcke Platzieren: Wenn ein platzierbares BlockItem in aktuellen Slot ist wird der gesamte Stack gesetzt. Die Blöcke werden ausgehend von der Startposition vor dem Dispenser an der jeweils nächstmöglichen Stelle platziert bis der Stack verbraucht ist. Die Platzierung kann mit einem neuen Stack (und einem neuen Redstone tick!!) fortgesetzt werden wenn das Item dem des direkt vor dem Dispenser platzierten Blockes entspricht. Sobald alle Positionen innerhalb der Reichweite ausgefüllt sind können keine weiteren Blöcke mehr platziert werden. Es können auch Setzlinge für Bäume platziert werden.
  • Blöcke Abbauen: Wenn ein Werkzeug im aktuellen Slot liegt können Blöcke ausgehend von der Position vor dem Dispenser abgebaut werden. Voraussetzung ist das das Werkzeug zum Abbau des jeweiligen Blocks geeignet ist (Stein kann z.B. nicht mit einer Axt abgebaut werden). Die umliegenden Blöcke des gleichen Typs wie der zuerst abgebaute werden solange abgebaut bis entweder die maximale Reichweite erreicht ist oder das Werkzeug verbraucht ist. Der Schaden der das Werkzeug jeweils nimmt berechnet sich aus der Härte des abzubauenden Materials und der Abbaugeschwindigkeit wenn man es manuell abbauen würde. Die Formel lautet: (Blockhärte*30 /Werkzeug-Effizienzwert)*harvestDamageFactor        der HarvestDamageFactor habe ich momentan auf 0.5 eingestellt. Jeder Block wird innerhalb eines ticks abgebaut aber dafür nimmt das Werkzeug bei schwer abbaubaren Materialien sehr schnell Schaden. Mit einem Schwert können Weizen, Karrotten,...usw geerntet werden. Verzauberte Werkzeuge können aktuell noch nicht verwendet werden, das will ich noch ändern.
  • Tiere und Mobs können mit Schwertern angegriffen werden. Tiere können gefüttert werden.
  • Flüssigkeiten: Es ist möglich z.B. ein Schwimmbecken mit Wasser zu füllen. Dazu müssen Wassereimer mit dem Dispenser geleert werden. Der erste Eimer platziert einen Quellblock direkt vor dem Dispenser (wie beim regulären Dispenser auch), danach folgt der Algorithmus dem fliessenden Wasser und wandelt nach und nach das fliessende Wasser in Quellblöcke um. Wenn eine Blockposition ausserhalb der Reichweite liegt können keine weiteren Blöcke mehr platziert werden. Man muss deshalb darauf achten das sich das Becken komplett innerhalb der Reichweite befindet. Wenn sich Wasser senkrecht ausbreitet kann man erst wieder Blöcke platzieren wenn das Wasser den Boden erreicht hat. Die maximale Füllhöhe liegt auf der Höhe des Dispensers. Die Maximalreichweite ist in horizontaler und vertikaler Richtung unterschiedlich.
  • Pfeile, Raketen und andere Geschosse: Geschosse werden parallel mit allen Slots ausgeworfen die das gleiche Item enthalten. Es werden je nach Dispensertyp mehrere Salven abgefeuert.

 

Reichweiten;

  • Golddispenser
    • Blöcke platzieren und abbauen: 1 Block
    • Tiere füttern und angreifen: horizontal 1Block, vertikal 1 Block
    • Flüssigkeiten platzieren: horizontal 4 Blöcke, vertikal 8 Blöcke
    • Geschosse: 1 Item pro Stack
  • Diamantdispenser
    • Blöcke platzieren und abbauen: 4 Blöcke
    • Tiere füttern und angreifen: horizontal 4Block, vertikal 1 Block
    • Flüssigkeiten platzieren: horizontal 8 Blöcke, vertikal 16 Blöcke
    • Geschosse: 16 Items pro Stack
  • Netheritdispenser
    • Blöcke platzieren und abbauen: 8 Blöcke
    • Tiere füttern und angreifen: horizontal 8Block, vertikal 4 Block
    • Flüssigkeiten platzieren: horizontal 16 Blöcke, vertikal 32 Blöcke
    • Geschosse: der gesamte Stack wird abgefeuert

Das platzieren von Blöcken kann mit Obsidianblöcken gesteuert werden. Trifft die Ausbreitung der platzierten Blöcke auf einen Obsidianblock wird die weitere Ausbreitung in die Richtung des Obsidianblocks unterbunden. Die maximale Reichweite in diese Richtung verringert sich also. Das folgende Bild zeigt einen Netheritdispenser das zwischen 2 Platten von Obsidianblöcken zeigt. Damit wird praktisch eine Wand erzeugt wenn der Dispenser gestartet wird. 

2021-07-12_19_47_10.png.73f6c36b9769ca3524c664275de94d39.png

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...
B