Jump to content

Hast du schon das Minecraftforum.de-Gütesiegel gesehen? Hier kommst du dorthin!

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Schabing

Server startet nicht mit Server Manager

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

ich habe nicht viel Ahnung von Minecraft... nutze die aktuelle Version 1.22.2 wollte mir mit folgendem Video einen Server erstellen:
https://www.youtube.com/watch?v=U8Qe3gs_29Q
 

Aber es kommt eine Fehlermeldung wenn ich den Server starten will wie auf dem angehängten Bild.

Habe versucht die Dateien runterzuladen, aber finde dazu irgendwie nichts.

 

Bin über jede Hilfe dankbar :)

Unbenannt.JPG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

die 3 Meldungen sind keine Fehler sondern nur Informationen (daher auch das "i" davor).

Diese Meldungen kommen, wenn der Server das allererste mal startet und somit einige Dateien noch nicht vorhanden sind. Der Server erstellt die fehlenden Dateien automatisch (siehe auch die Beschreibung dahinter) und beim nächsten Start sollten die Meldungen dann nicht mehr auftreten.

Wenn der Server also nicht starten sollte, sind diese 3 Meldungen nicht dafür verantwortlich, bzw geben keinen Hinweis auf den Grund.

Kommst du denn an die normalen Log-Dateien heran? Bei einem Vanilla Server wäre es die "latest.log" und bei einem Forge-Server die "fml-server-latest.log".

 

-Yuki

bearbeitet von Yuki

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey,

 

danke für deine Antwort. Habe die log gefunden, kann sie öffnen.

Habe sie mal bereit gestellt (kann auch den ganzen Minecraf Ordner bereit stellen):

https://www.dropbox.com/sh/isqtkqxpewtswok/AACI6jWX8wiFFXKGRk0-qmVaa?dl=0

Der Server bringt jedes mal die Fehlermeldung, auch wenn ich ihn 10 mal starte.

 

Grüße

 

EDIT:

Ich kenne den Unterschied nicht wirklich, aber ich habe einen Vanille Server erstellt. Ich will nur normal mit einem Kumpel Minecraft übers Internet Spielen ^^

bearbeitet von Schabing

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

auf welchem Betriebssystem läuft der Server?

Prüfe bitte, ob der Benutzer, mit welchem der Server ausgeführt wird Schreibrechte in den Ordner hat.

Für mich sieht es so aus, als ob der Server in dem Ordner nix erstellen kann. Er versucht den Spawn zu generieren und schmeißt hier massig Fehler, da er die Chunks nicht verarbeiten bzw speichern / laden kann.

Dies würde auch erklären, warum er jedes mal die json-Dateien neu erstellen will.

 

-Yuki

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich nutze war generell Kubuntu, aber zurzeit muss ich MS Office nutzen, weshalb ich es auf dem neuesten Win10 installiert haben.

Ich habe es so gemacht wie in dem Video!

Benutzer bin ich gemeint? Gibt nur meinen User auf meinem Rechner.

Habe den teilweisen Schreibschutz mit Rechtsklick.... aufgehoben im Ordner ".minecraft".

 

Gleiche Fehlermeldung :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

ich kenne halt diese Software nicht und weiß halt nicht, was diese macht.

Auf einem normalen Windows 10 sollte dieses Problem eigentlich so garnicht auftreten, außer das Tool macht etwas extrem komisches.

Brauchst du denn unbedingt dieses Tool?

Ich gebe dir mal eine kleine Anleitung wie du selbst einen MC Server erstellen kannst, mit reinen Boardmitteln:

1. Erstelle einen Ordner, wo der Server hin soll.

2. Gehe auf die Minecraft Seite ( https://minecraft.net/de-de/download/server - Bitte die Anleitung auf der Seite erst einmal ignorieren ) und lade dir dort die "minecraft_server.1.12.2.jar" und speichere die Datei in deinen in Punkt 1 angelegten Ordner.

3. Gehe in den Ordner und führen die Datei "server.jar" mit einem Doppelklick aus. Es dauert einen kleinen Moment, dann sollte ein Ordner "logs" und 2 Dateien "eula.txt" und "server.properties" erstellt werden.

4. Öffne die Datei "eula.txt" mit einem Doppelklick und bearbeite die letzte Zeile von "eula=false" zu "eula=true". Datei speichern und schließen.

5. Nun kannst du die "server.jar" noch einmal mit einem Doppelklick starten

6. Das wars im Grunde schon. Der Server startet und generiert alle nötigen Dateien und eine neue leere Zufallsgenerierte Welt.

Wenn du nun willst, kannst du noch Anpassungen am Server vornehmen, wie z.B. eine neue bestimmte Welt (Seed) generieren, dem Server einen Name geben, Mob-Spawning einstellen, PVP Einstellungen, Schwierigkeitsgrad, ... . Dies alles kannst du in der Datei "server.properties" vornehmen.

In dem Server Fenster kannst du unten in der Eingabezeile Befehle eingeben, wie "op Deinname" dann hast du OP-Rechte auf dem Server oder "stop" um den Server zu beenden.

Wenn du die "server.properties" bearbeitest, muss der Server beendet sein.

Dies sind nur reine Grundsachen, die ich hier aufgeführt habe und wie du siehst ist der Server in nur 5 Punkten ohne Aufwand und zusätzlichen Tools lauffähig.

 

-Yuki

bearbeitet von Yuki

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey geil, das ist ja viel simpler :)

Ich habe einfach nur gegoogelt und das Video gefunden, daher diese Methode.
 

Ich will nur eine Sache, mit einem Kumpel über das Internet MC spielen :) Bauen und Spaß haben hehe.

1.

Ich habe die "server.properties" mit dem normalen Editor geöffnet, so stand es in dem Artikel:
https://minecraft-de.gamepedia.com/Server.properties

Zuvor konnte ich es nicht öffnen, Win hatte kein Programm dafür ausgewählt automatisch. Jetzt heißt die Datei nur noch "server". Ist das egal?

2.

Ich wollte einem Kumpel die Server Adresse geben dass er drauf kommen kann, aber in der Datei "server" steht nur "server-ip=".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

zu 1.

Windows kennt standardmäßig die Endung ".properties" natürlich nicht und daher fragt er dich, mit was die Datei geöffnet werden soll. Wenn du dies gemacht hast, merkt er sich diese Einstellung.

Es gibt in Windows eine Regel "Erweiterungen bei bekannten Dateitypen ausblenden". In dem Moment, wo du sagst, dass er diese Datei mit dem Editor öffnen soll, wird diese für ihn bekannt, also blendet er die Endung ".properties" aus.

Du kannst dieses Verhalten auch deaktivieren. Ich mache dies bei mir eigenltich immer, so weiß man um was es sich wirklich handelt: https://mrcpu.de/minecraft/index.php?support_id=5

zu 2.

An sich kannst du diese Option leer lassen, es muss hier theoretisch keine IP-Adresse eingetragen werden, da der Server sich an die lokale IP-Adresse bindet. Im Normalfall hat der Rechner nur eine IP-Adresse. Interessant wird es aber wenn a. mehrere Netzwerke an dem Rechner sind oder b. eine Software wie Hamatchi oder Tunngle verwendet wird.

Hier ist es ratsam die IP-Adresse des Netzwerkes einzugeben über welche der Server erreichbar sein soll.

Wenn ihr also z.B. Hamatchi nutzt, dann sollte dort deine Hamatchi IP-Adresse rein.

Wenn du im Router eine Portweiterleitung für den Server (25565) auf deinen Rechner gemacht hast, dann mach dort die IP-Adresse rein, welche der Router deinem Rechner zugewiesen hat.

 

Wie soll denn dein Kumpel verbinden können, also soll eine Zusatzsoftware wie Hamatchi oder Tunngle verwendet werden oder soll es rein mit Boardmitteln laufen.

Bei ersterem muss natürlich die Software installiert und bei Hamatchi ein Netzwerk erstellt werden, welchem ihr beide beitretet, dann kann er mit deiner Hanatchi-IP zu dem Server verbinden.

Bei zweiterem musst du in deinem Router wie oben schon einmal angedeutet eine Portweiterleitung für den Server anlegen. Der Standardport für MC ist 25565, kann aber in der "server.properties" auch angepasst werden. Dein Kumpel muss dann deine externe IP-Adresse nutzen, welche du von deinem Provider bekommst ( https://www.wieistmeineip.de/ ). Hierbei ist allerdings zu beachten, das diese sich je nach Anbieter zu jeder neuen Einwahl des Routers ändern kann, also müsstest du diese ihm dann immer mitteilen, oder einen DNS-Dienst nutzen wie z.B. DynDNS (mittlerweile kostenpflichtig) oder z.B. NoIP oder ähnliches, wo du eine "Domain" bekommst, wo deine IP-Adresse hinterlegt ist und sich für den anderen nix ändert, da er nur die "Domain" eingeben muss.

 

-Yuki

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ah okay :)

1. soll ich dann die Datei umbenennen von "server" in "server.properties"?? Oder heißt sie trotzdem so und Windows blendet das nach dem Punkt nur aus? Seit XP nutze ich Windows nicht mehr so viel ^^

2. Ah okay, ich nehme die Hamachi Variante (das hatte ich vor ca. 5 Jahren mal - aber keine Erinnerungen mehr). Bin am Uni Internet und kann hier absolut NICHTS ändern oder einsehen!!.

Dann werde ich heute mal Hamatchi installieren bzw. habe ich schon und erstelle ein Netzwerk. Ich hoffe mal, das stellt mich nicht vor zu große Hürden hehe :D

Vielleicht kann ich dann bald mit meinem Kollegen übers Internet zocken :)

3. wenn ich jetzt in die server Datei bei Seed einen Wert eintrage, wird dann diese generiert? Also eintragen und Datei speichern reicht??

4. Ab wann wird unsere Welt "zerstört"? Also ich meine, wenn wir jetzt beide im Internet auf der Welt sind und was gebaut haben und diese Welt behalten wollen. Wenn ich dann aber den Seed ändere oder irgendwasn... Meine Frage ist eher, was darf ich nicht ändern damit die Welt kaputt ist?
Oder wird bei Seed Änderung nur ne neue Welt generiert?

Ich will praktisch vermeiden, irgendwas zu machen und dabei unsere Welt zu zerstören. Weil ich werde sicherlich bisschen an den Einstellungen rum spielen und ausprobieren.

Grüße
Julian

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

zu 1. wie schon geschrieben blendet Windows die Endung einfach nur aus. Ich deaktiviere das aber immer, also ich will das immer sehen. Kannst du ja testen, Anleitung in dem Link oben.

zu 2. joa, da bleibt dir ja nur die Option mit Hamatchi oder Tunngle und wenn du Hamatchi schon kennst...

zu 3. und 4. zerstören kannst du die Welt an sich so nicht. Egal was du einstellst, die Map bleibt wie sie ist, sie kann nur durch einen Fehler beim Server selbst (z.B. Crash im falschen Moment) oder Hardware-Defekt zerstört werden.

Eine Änderung des Seeds ist in einer laufenden Map nicht möglich, da dieser separat zu der Welt gespeichert wird, egal, was du in der "server.properties" einträgst. Wenn du also einen bestimmten Seed haben möchtest, musst du eine neue Welt generieren lassen. Da der Vanilla Server aber nur mit einer Welt arbeiten kann, heißt das entweder die aktuelle löschen, Seed eintragen und beim Serverstart die neue generieren lassen oder in der "server.properties" den Seed eintragen und einen neuen Welt-Name eintragen, dann wird eine neue Welt mit diesem Seed generiert, aber die bisherige bleibt in dem Server-Ordner liegen (wird nur nicht mehr verwendet).

 

-Yuki

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

1. okay dann lasse ich die Datei "server" so wie sie ist, mich stört das nicht. Ich bin eh nur zum Spielen in Windows drin ;)

2. habe (LogMeIn) Hamachi installiert. Server läuft, aber weiß jetzt echt nicht was ich als nächstes machen soll.

Hamachi bringt immer ne Fehlermeldung dass er sich nicht verbinden kann. Danach verbinde ich mich neu und es geht ganz kurz... steht jetzt immer "neu verbinden" dran...
Weiß noch nicht was da los ist... Windows D. Firewall deaktivieren brachte auch nichts. Nach 10 sek. kommt eine Fehlermeldung, keine Verbidung konnte hergestellt werde.

Ich denke, ich muss es schaffen, dass er verbunden ist. Wenn das geschafft ist, weiß ich aber immer noch nicht wie es dann weiter geht.

Muss ich den Server irgendwie mit Hamachi verbinden?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

da kann ich natürlich nicht viel zu sagen, aber du meintest du bist im Uni-Netzwerk, daher wäre es möglich, dass vielleicht Hamachi hier blockiert wird und du daher keine Verbindung aufbauen kannst.

Es wäre halt interessant zu wissen, ob die Verbindung außerhalb des Uni-Netzwerkes mit deinem Rechner funktioniert oder nicht.

 

-Yuki

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

1.
mist mist mist, mitm Handy Hotspot geht es. Ich habe eine Lan Buchse (Uni Netzwerk). Normalerweise muss man die Buchse direkt in ein Gerät stecken. Ich hab das Kabel ab in einen (meinen eigenen) Router rein.
Jetzt kann ich an den Router mehrere Geräte stecken.

Naja ich denke mal, das ist egal. Die Einstellungen an meinem Router werden nix bringen, das müsste man am Hauptrouter oder so ändern.

Ich schreibe dem Admin mal ne Email, was muss ich ihn Fragen und welche Infos muss ich ihm geben?


2.
gibt es öffentliche Server wo wir uns frei bewegen und bauen können? Habe Listen mit Servern gefunden. Da Spawne ich irgendwo und check überhaupt ned was ich machen soll... kann nix bauen und ka...

bearbeitet von Schabing

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

1. ist schwierig, es wird ja nicht ohne Grund blockert sein, daher wird er dir ds bestimmt nicht extra freigeben. Aber wenn du trotzdem fragen willst, sag doch direkt, das du Hamachi nutzen willst, wenn da jemand ist, der ein bischen Ahnung hat, wird der schon direkt bescheid wissen. ;)

2. öffentliche Server sind so eine Sache. Entweder sind die voll von Griefern und Leuten, die sehr viel Spaß daran haben anderen das Leben schwer zu machen, oder du hast einen Server mit massiven Restriktionen wo man halt nur bestimmte Gebiete zum bauen zugewiesen bekommt und sonst nix machen kann usw.

 

-Yuki

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hm, naja vieles hier ist von Haus aus schon mal gesperrt... Ich hab beim Googeln gelesen, dass man unter Umständen für Hamachi Ports oder so freischalten muss.

Naja hm dann schreibe ich ihm einfach mal, wegen Hamachi... wird schon schief gehen.

 

1.

Habe die ip4 ip von Hamachi genommen, 20 player haben platz hahaha ES GEEEHHHHHHHHHHHHHHT

Aber verstehe nicht wie Hamachi die Verbindung zu dem Server herstellt... habe in Hamachi ein Netzwerk erstellt, diese IP in Minecraft eingegeben und da kam ein Server...

 

Den Server im Windows Ordner habe ich gestartet, aber sonst nichts gemacht oder verbunden....

2.
Kannst du was in Richtung Server mieten empfehlen?

bearbeitet von Schabing

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

Wohl alles richtig eigegeben ;)

Spieleranzahl  kannst du in den configs selbst einstellen. 20 ist die Standardeinstellung.

Wenn du noch nie einen Server gehabt hast dann würde ich die Nitrado oder sowas in der Richtung empfehlen da die ein komplettes Webinterface für Minecraft haben und alles recht einfach zu verwalten ist. 

Wenn du etwas schon Erfahrung hast dann tuts ein günstiger Server mit minimalen Webinterface auch. 

 

Lg Stern 

bearbeitet von KᒪEIᑎEᖇᔕTEᖇᑎ☆

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vielen Dank dir!!

Mir ist eingefallen, ich bin heute und morgen zufällig an der Hauptstelle unserer Uni :) Werde morgen ins Rechenzentrum gehen und hoffen, dass ich jemand erreichen. Wenn nicht, werde ich denen am Montag eine Email schreiben.

Klappt das nicht oder ich bekomme keine Erlaubnis, bleibt mir nix außer einen Server mieten....

Nitrado sieht einfach aus, vom Bestelle her und so :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nitrado oder ein originaler Realms Server ist das einfachste zum anfangen oder wenn man schnell mal mit Freunden spielen will. Nitrado find ich da sogar besser weil man auch zusätzlich ein fertiges Packet mit Mods oder Plugins auswählen kann (auch Preis/Leistung ist bei Nitrado günstiger als bei Realms, dafür ist Realms um vieles noch einfacher). Fürs schnelle spielen unter Freunden beides super 

 

..eine bessere anfängerfreundliche Alternative fällt mir auch nicht ein. 🙈

 

Lg Stern

bearbeitet von KᒪEIᑎEᖇᔕTEᖇᑎ☆

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

der Vorteil bei Realms ist halt es ist direkt von Mojang und wird direkt von denen verwaltet, da musst dich um nix kümmern, nix einrichten, alles ist fertig zum spielen. Der Nachteil daran, du kannst nix ändern, hast wenig Optionen.

Bei Nitrado hast du halt volle Kontrolle über den Server, du kannst alles anpassen, kannst andere Server installieren (Vanilla, Forge, ...) und wenn du willst eben auch fertige oder selbst erstellte Modpacks nutzen. Der Preis bei Nitrado ist für den 0815 Server (wo Vanilla läuft) OK, aber sobald du mehr RAM oder so haben willst (für z.B. Modpacks) wirds meiner Meinung nach bei Nitrado zu teuer. Ein kleines Modpack geht auch mal noch aber dann... Für den Einstieg aber denke mit das beste, weil eben die Bedienung wirklich einfach und der Support auch mal zu erreichen ist.

 

Falls du doch deinen Server zum laufen bekommst und diesen nutzen willst, beachte, dass wenn mehr Spieler drauf kommen sollten, du dann entsprechend mehr RAM dem Server zuweist. Also einfach eine Batch-Datei erstellen, mit welcher du dann den Server startest und da rein dann

 java.exe -Xmx2G -Xms1G -jar server.jar

-Xmx = Maximaler Speicher

-Xms = Minimaler Speicher

-jar = Dateiname der Server.jar

Für 2-3 Spieler brauchst du aber nix weiter ändern, da reichen die Standardoptionen.

 

-Yuki

bearbeitet von Yuki

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Server ging, ich bin drauf gekommen. Aber mein Kumpel nicht, er fand den Server, war aber nicht erreichbar für ihn. Glaub auch dass es evtl. an einer Zeitüberschreitung lag.

Hätte kein bock mehr auf den scheiß, nix geht... jetzt hab ich halt binnen 5 Minuten einen Nitrado Server gemietet und wir konnten sofort spielen :)

Packt der Server das, wenn man einen Mod installiert? Ich würde eigentlich, nur einen Mod wollen damit alles bisschen schöner aussieht. Alle anderen Spielereien brauch ich nicht ^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×