Jump to content

Loewengrube

User
  • Content Count

    31
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    2

Loewengrube last won the day on October 20 2014

Loewengrube had the most liked content!

Community Reputation

21 Gut

6 Followers

About Loewengrube

  • Rank
    Holzfäller
  • Birthday March 9

Profil Information

  • Geschlecht
    Array
  • Ort
    Array
  • Hobbys
    Array

Minecraft Information

  • Minecraft
    Array

Kontakt

  • Website URL
    Array
  • Skype
    Array

Recent Profile Visitors

1515 profile views
  1. Au wei, den kennen wir doch Auf jeden Fall ein Willkommen hier im Forum
  2. 13GB RAM ist schon eine ungewöhnliche Zahl. Es kommt auch darauf an, ob du einen v-Server oder einen Root-Server brauchst. Ich schätze mal, dass man ordentliches Gerät ab so 20€ im Monat bekommt, einfach mal die Preise und Bewertungen von Hostern vergleichen.
  3. Glückwunsch an die neuen Moderatoren. Auf dass sie ihre Aufgaben gut machen und die Vorgänger würdig vertreten MfG
  4. Ich hätte nicht gedacht, dass die Lage so eng ist. Ich kann ja mal schauen, was sich tun lässt
  5. Das ist wirklich sehr schade zu hören. Ich hab in diesem Forum zwar noch relativ wenig Zeit verbracht, aber du hast trotzdem einen klasse Job gemacht. Ich hoffe, wir bleiben weiterhin noch in Kontakt
  6. Wie man dem Titel bereits entnehmen kann, ist die Kekskuchenland-Administration auf der suche nach aktiven Mitarbeitern. Da wir unsere Planungen nun abgeschlossen haben und es an die Umsetzung dieser geht, suchen wir Teammitglieder in den Bereichen Architektur, Moderation, Development und Design. Gliederung:Über unsKonzept & FeaturesOffene StellenBewerben & Kontakt1. Über uns Das Projekt um Kekskuchenland existiert bereits seit Februar diesen Jahres, und nun werden die Ideen verwirklicht. Unser Team besteht momentan aus vier Administratoren, die sich die Fachbereiche Serveradministration, Webauftritt, Programmierung und Management untereinander aufgeteilt haben und in ihrem Gebiet bereits viel Erfahrung gesammelt haben. Unterstützt werden wir außerdem von ebenfalls erfahrenen Moderatoren. Da dies aber für die Realisierung unseres Projektes noch nicht ausreicht, suchen wir deine Hilfe! 2. Konzept & Features 2370 - die Menschheit hat ihren Planeten nach einem atomaren Weltkrieg schließlich unbewohnbar gemacht. Eine kleine Gruppe von überlebenden Aussiedlern hat die Erde in Folge dessen verlassen und ist zur Suche nach einem neuen Lebensraum aufgebrochen. Nach einer 20 Jahre währenden Odysee durch die Weiten des Raumes konnte schließlich eine neue Welt gefunden werden - eine Welt, getauft auf den harmlosen Namen Kekskuchenland, in Ermahnung daran, es dieses Mal besser zu machen. Wir legen sehr viel Wert auf Qualität und Professionalität bei der Umsetzung des Konzeptes. Kekskuchenland wird ein Technik-Server, der auf einem eigenen, von uns zusammengestellten Modpack inklusive Launcher basiert. Durch diese Modifikationen, sind uns im Gestalten des Spielerlebnisses nahezu unbegrenzte Möglichkeiten gesetzt. Der Server wird vor allem eine Mischung aus Freebuild und offenem Städtesystem anbieten. Auf einer großen Map kann man sich entweder alleine eine Existenz aufbauen oder sich zu Gemeinden zusammenschließen. Geplant ist ein spezielles Stadtsystem, das den Einwohnern ermöglicht, einen Bürgermeister für einen bestimmten Zeitraum zu wählen. Dieser wiederrum kann die Steuereinnahmen der Stadt verwalten und hat die Möglichkeit, seine Stadt um Rechte und Lizensen aufzurüsten bzw. sie auf eine neue Stufe zu bringen, was weitere Boni und Freischaltungen bringt. Auf einer extra angelegten Farmwelt ist die Beschaffung von Rohstoffen möglich, um die Hauptwelt vor Zerstörungen zu bewahren. Je nachdem, wie weit eine Stadt fortgeschritten ist, besitzt sie das Recht, eine eigene Markthalle zu eröffnen, in denen die User ihre Waren in Shops anbieten können. Darüber hinaus ist auch die Einführung von speziellen Handelsrouten möglich, die einen weiteren wirtschaftlichen und politischen Aufstieg zur Folge haben können. Egal wie und egal was - der Spieler hat sein eigenes Schicksal in der Hand. Durch Aktivität, Hartnäckigkeit, wirtschaftliches Gespür und stadtpolitisches Engagement kann man bis nach ganz oben aufsteigen und seine eigene Geschichte formen. 3. Offene Stellen Damit all das und vielleicht noch viel mehr umgesetzt werden kann, suchen wir deine Hilfe! Wenn du Lust auf Herausforderungen hast und deine Kenntnisse in verschiedenen Gebieten verbessern willst, bist du bei uns genau richtig. Da wir ein reifes und fähiges Team haben wollen, setzen wir jedoch ein geistiges und körperliches Mindestalter von 15 Jahren vorraus. Architekten (5 Stellen): Die Gebäude einer Map sagen so einiges über die Qualität des Servers aus. Um das gewährleisten zu können, suchen wir talentierte Architekten! ✔ Du kannst detailreiche und realistische Gebäude erschaffen. ✔ Du beherrschst den modernen und futuristischen Baustil. ✔ Du kannst mit WorldEdit und Voxelsniper gut umgehen. ✔ Du hast viel Zeit, um mit großer Aktivität am Server zu arbeiten. ✔ Du verfügst über ein funktionierendes Mikrofon und TeamSpeak 3, um an Besprechungen teilzunehmen. Entwickler (1 Stelle): Ein Server zeichnet sich vor allem durch die interne Technik aus. Daten verarbeiten, auswerten und verschieben sind wichtige Grundlagen. Zur Verbesserung unserer Ausstattung sind daher Entwickler benötigt. ✔ Die Konzepte der OOP sind dir nicht fremd. ✔ Du verfügst über gute mathematische Kenntnisse. ✔ Du verfügst über Erfahrung mit Datenbanken. ✔ Du verfügst über genügend Zeit, regelmäßig und eigenverantwortlich Lösungen zu erarbeiten. ✔ Du verfügst über ein funktionierendes Mikrofon und TeamSpeak 3, um an Besprechungen teilzunehmen. ✔ (Optional) Du hast Erfahrung mit der Bukkit / Spigot API. ✔ (Optional) Du hast Erfahrung mit Git, Maven oder Jenkins. ✔ (Optional) Du hast eine [abgeschlossene] Lehre eines IT-Berufs. ✔ (Optional) Du hast ein [abgeschlossenes] Studium der Mathematik / Informatik. Designer (1 Stelle): Auch unsere Website und Forum verdienen ordentliche Grafiken und Banner. Wenn du über Kreativität und die nötigen Fähigkeiten verfügst, bist du bei uns genau richtig. ✔ Du besitzt ein beträchtliches grafisches und visuelles Verständnis. ✔ Du arbeitest detailgetreu und kannst selbständig neue Ideen entwickeln und umsetzen. ✔ Du verfügst über ein funktionierendes Mikrofon und TeamSpeak 3, um an Besprechungen teilzunehmen. ✔ Du besitzt einen routinierten Umgang mit deiner präferierten Grafiksoftware. ✔ (Optional) Du verwendest eine professionelle Software zum Bearbeiten. Moderatoren (2 Stellen): Um auf dem späteren Server für Ordnung zu sorgen, aber auch jetzt schon Ideen und Vorschläge einzubringen, suchen wir geeignete Moderatoren. ✔ Du hast Erfahrung in der Moderation von Servern und Foren (vorzugsweise WBB). ✔ Du bist fair und sachlich. ✔ Du verfügst über ausgeprägte Menschenkenntnisse ✔ Du hast ein Händchen für Konfliktanalyse und -lösung. ✔ Du verfügst über ein funktionierendes Mikrofon und TeamSpeak 3, um an Besprechungen teilzunehmen. 4. Bewerben & Kontakt: Du kannst dir eine Zukunft bei Kekskuchenland vorstellen und erfüllst die nötigen Vorraussetzungen? Wenn du bis hier hin gelesen hast, ist die erste Hürde bereits überwunden. Alle Bewerbungen sollten in einer der deutschen Sprache würdigen Rechtschreibung und Grammatik eingesendet werden. Wenn wir das in dieser Ausschreibung schaffen, kannst du das auch! Außerdem zeigt uns dies auch dein Interesse und Engagement, das du uns zukommen lassen willst. Prinzipiell freuen wir uns über jeden Text, der mehr als 10 Zeilen (im übertragenen Sinn) fasst. Bewerbungen mit einem Feherquotienten von über 25% werden nicht akzeptiert. Ihr solltet euch in eurer Bewerbung kurz vorstellen (Name, Spielername, Alter, etc.), etwas über eure Stärken und Schwächen erzählen sowie einige Zeugnisse eures Könnens, sprich Referenzen ablegen.Architekten: Screenshots und/oder ganze Welten/Schematics & Vorbauen auf dem ServerEntwickler: [Javabasierte(s)] Programm, Schnittstelle oder ErweiterungDesigner: Auswahl bereits geschaffener WerkeModeratoren: Nennung früherer Beschäftigungen (Server oder Foren)Bewerben könnt ihr euch hier im Forum per PN, via E-Mail ([email protected]) oder in Skype (loewengrubetv). Wir freuen uns auf deine Bewerbung, um dich vielleicht schon bald in unserem Team begrüßen zu dürfen. Mit freundlichen Grüßen Loewengrube (i.V. der Kekskuchenland-Administration)
  7. Ich gebe auch mal meinen Senf ab. Es gibt in Minecraft unendlich viele Server, die einen sagen zu viele, die anderen nennen es grenzwertig. Aber ihr stecht meilenweit aus dieser grauen Masse hervor. Schon lange vor meinem ersten Join habe ich euer Projekt mit großem Interesse verfolgt. Es ist erstaunlich und gleichzeitig fantastisch zu sehen, was für eine große, erwachsene, freundliche und vor allem aktive Community ihr doch habt! Sobald man den Server betreten und die Freischaltung absolviert hat, fühlt man sich wie zu Hause. Bei allerlei Dingen wird einem Hilfe angeboten, es gibt zahlreiche Events sowie Veranstaltungen und man kann sich eigentlich rund um die Uhr auf dem TeamSpeak-Server mit den anderen amüsieren. Ganz abgesehen davon ist natürlich auch der Server an sich einzigartig. Ein gutes Konzept, wunderschöne Bauten und eine solide Wirtschaft - was wünscht man sich mehr? In meinen Augen steht BlockMiners für Qualität und ein genial umgesetztes Projekt mit einem kompetenten und hilfsbereiten Team. Jede Minute bei euch macht wirklich Spaß! Wie ich gerade auch gelesen habe, feiert ihr demnächst euer Einjähriges. Von daher auch nochmals hier meine Glückwünsche, und es ist phänomenal, was ihr in dieser Zeit auf die Beine gestellt habt. Meine Anerkennung ist euch sicher
  8. Inwiefern das? Ne Begründung wäre ganz angebracht. In Sponge sehe ich eigentlich die Möglichkeit, all das zu verbessern, was bei den anderen Softwares falsch gemacht wurde. Und da von allen Teams und Bereichen dazu beigetragen wird, bringt dieses Gemeinschaftsprojekt quasi die ultimative API hervor. Ich bin auf jeden Fall gespannt, was da raus kommt. Die Erwartungen sind immerhin der hoch.
  9. Und jetzt ist es wahr geworden. Mich macht nur der Kaufpreis stutzig ... Microsoft gibt 2,5 Mrd. Dollar für eine Firma aus, deren Mitarbeiter jetzt anscheinend alle abspringen, sowie deren Spiel, das schon halb ausgelutscht ist. Mojang hat Minecraft gegen die Wand gefahren und ich weiß nicht, ob Microsoft nun den Rückwärtsgang einlegt oder die Wand durchbricht. Irgendetwas großes muss kommen, mit dem MS hofft, diesen Kauf armortisieren zu können, denn selbst so ein großer Konzern hat keine 2,5 Mrd. Dollar in seiner Portokassen, die er mir nichts dir nichts einem schwedischen Entwicklerbüro in die Taschen stopft. ==> https://mojang.com/2014/09/yes-were-being-bought-by-microsoft/?utm_source=dlvr.it&utm_medium=tumblr
  10. Ich weiß nicht, was ich von der Meldung und der Meinung meiner Vorredner halten soll. Fakt ist: Mojang hat Minecraft mit Vollgas gegen die Wand gefahren und noch einen Totalschaden verursacht, indem sie diese Peinlichkeiten mit Bukkit verursacht haben. In welche Richtung das nun mit Microsoft gehen würde, vermag ich nicht zu sagen, aber ich denke nicht, dass sie noch mit nem Brecheisen auf das Minecraft-Wrack einprügeln werden. DIe Microsoft-Übernahme sehe ich eher positiv an, in dem sie Mojang vielleicht davon abhalten, noch mehr Mist zu bauen. Natürlich wird das ganze etwas gewinnorientierter werden, aber ich denke nicht, dass Microsoft groß in die Community eingreifen wird. Vielleicht fungieren sie auch nur als stiller Mojang-Besitzer und hoffen auf den nächsten großen Durchbruch der Entwickler wie beim Minecraft-Vorbild.
  11. ... Und da kommt "ganz zufälligerweise" wieder die offizielle Mojang-API in's Spiel *hust*
  12. Entschuldigung wenn ich mich einmische, aber kann man 10€ monatlich denn nicht auch alleine stämmen? Und was für Anforderungen soll der Server denn haben?
  13. Kostenlose Serveranbieter gibt es so gut wie nicht. Wär ja auch ein Geschäft, das rote Zahlen schreiben würde. Am besten bietet sich da immer noch ein selbstgehosteter Hamachi-Server an. Moment, einen Anbieter, der das kostenlos macht, gibt es: https://aternos.org/ Jedoch habe ich noch keine Erfahrung mit Aternos-Servern gehabt, da ich meine Server bisher immer bezahlt habe Da hatte ich ein Anrecht auf Support und Service ...
  14. Bei Bukkit und vor allem für Dinnerbone dürfte die Luft etwas dünner geworden sein: http://forums.bukkit.org/threads/an-independent-goodbye.310086/ So ganz ohne Team dazustehen ist dann doch schwierig. Jedoch respektiere ich die Entscheidung des Bukkit-Teams und finde es gerade zu genial, dass sie alle geschlossen und auf einmal das Handtuch werfen. Das setzt ein Zeichen, dass Mojang es endgültig verbockt hat. Keiner von ihnen ist mehr bereit, unter gegebenen Umständen (kostenlos) für Mojang zu arbeiten und das finde ich nur mehr als vernünftig. Absolut lesenswerte Rücktrittserklärungen: http://forums.bukkit.org/threads/staff-member-resignation.310047/ http://forums.bukkit.org/threads/departure-my-crestfallen-announcement.310016/
×