Jump to content

alionsonny

User
  • Content Count

    82
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1

alionsonny last won the day on February 28

alionsonny had the most liked content!

Community Reputation

7 Noch unbekannt

Social Info

1 Follower

About alionsonny

  • Rank
    Steinmetz
  • Birthday 07/19/1968

Profil Information

  • Geschlecht
    Männlich
  • Ort
    Hamburg
  • Hobbys
    Zu viele um hier reinzupassen

Minecraft Information

  • Minecraft
    alionsonny

Recent Profile Visitors

726 profile views
  1. Deutschland: Dieses Mal geht es wieder in den lieben Nether, und wir verbrennen uns den Pöter Was passiert denn im Detail? Es geht los mit der Runtertrepperei im Nether. Das ist niemals eine schöne Aufgabe. Wir brechen auch durch zu einem ausgedehnten Lavaozean, den wir wohl dereinst überbrücken müssen. Kein schöner Gedanke. Während des ganzen Rumgrabens im Nether brüllen uns dauerhaft Ghasts und Schweinemänner ins Ohr. Welch' eine Freude England: Mine wird weiter geplündert und erkundet. Und, ehe ich hier nen Höhlenkoller bekomme, geht's an die Oberfläche um etwas Terraforming auf der Farm zu betreiben. Fertich
  2. Huhu! Ich würde in meinem Let's Play gern ab und zu die Minecraft Musik unabhängig von der von Minecraft angedachten Abspielzeit im Hintergrund haben. Hierzu würde ich gern alle Musikstücke von Minecraft haben. Irgendwo müssen diese doch auf der Festplatte zu finden sein. Hat jemand einen Tip? DANKE!
  3. Der Slogan ist Copyright by Gronkh 16 Videos... das ist ja nocht ein GANZ kleines LP Ich schaue mal rein. Grüsse aus Hamburg vom ältesten Minecraft LPer der Welt
  4. Deutschland: Ich möchte mir und den Bewohnern von BrookLyn Bettchen spendieren. Also machen wir uns auf den Weg um Schafe zu erjagen. Von diesen finden sich, wider Erwarten, keine. Also heisst es eine Nacht ohne Bett draussen zu verbringen. Also nix Neues England: Eine recht erfolgreiche Erkundungstour in die Mine an der Eselsküste!
  5. Deutschland: Wir treppen uns mal vom Aufenthaltsraum in BrookLyn nach oben und versuchen die Doofbewohner zu überreden, mal ans Sonnenlicht zu gehen. Ein ganz renitenter Doofling latscht spassigerweise eine geraume Strecke in den Tunnel Richtung Twisted City. Wir tun unser Bestes ihn davon abzuhalten. Ein anderer Doofi ist schon eher kooperativ und will unbedingt raus. Allerdings ist es gerade des Nächtens. Und da mir gerade das Fell juckt, renne ich mal nach draussen um zu schauen, wer da so ist Am Ende bauen wir den Doofis noch ein erstes oberirdisches Schutzareal. England: Ein bischen mehr Tunnelbau im Nether, Zombieschweinemänner killen und die Reise zur Eselsküste. Vorsicht: Überlänge!
  6. Deutschland: Ja, was gibt es schon gross zu sagen? Wir bauen im geliebten Nether, der Gamesound ist erheblich zu laut auf meinen empfindlichen Öhrchen und ich habe Angst. Bald geht auch scon der wenige Baustoff aus und wir dürfen glücklicherweise wieder zurück ans Tageslicht. Wir machen einen Ausflug nach BrookLyn. England: Tunnelbau durch den Nether mal wieder. Geil watt?
  7. Deutschland: Es ist ENDLICH der Abschluss der skandalösen Geburtstagssitzung. 5 1/2 Stunden sind es geworden. Und was passiert? Die Sonne scheint mir in die Augen, der Whiskey ist halb leer und es wird langsam peinlich. Dennoch fälle und pflanze ich noch auf dem Plateau, rede jede Menge unzusammenhängenden, teils peinlichen Schrott und mache dann doch endlich Feierabend. War aber auch Zeit! England: Wir erweitern die kleine Zuckerrohrfarm zu einer wirklich großen, entdecken einen selbstmörderischen Dorfbewohner, der an einem Lavapool gefangen ist, und gehen mit großem Erfolg angeln: Wir bekommen eine der besten vorstellbaren Angelruten! Ein schöner Tag: D
  8. Texturenpacks sind mir durchaus bekannt. Ich verwende aber keins, da das ein Vanilla Let's Play ist und auch bleiben soll
  9. Deutschland: Ein weiterer Teil der skandalösen Geburtstagssitzung meines Minecraft Let's Plays. Öhhm, was soll ich schon sagen? es wird schlimmer... Nur noch zwei Folgen nach dieser, dann ist es endlich vorbei Aber was passiert denn so rein handlungstechnisch? Na, wenn das mal gut geht: Wir machen uns, mehr als ein bisschen alkoholisiert, auf zur Schatzsuche. Die Karte ist, wie auch der vermutete Lagepunkt des Schatzes, alles andere als optimal. Da wir immernoch kein Bett dabei haben, gibt es auch Ungezieferprobleme. Dann wird auch noch das Wetter schlecht. STUHL! England: Wir erkunden einen grossen Teil der Al Phasid Mine und begegnen einer guten Menge feindseliger Kreaturen. Jede bekommt ihre Portion Haue
  10. Deutschland: Nachdem sich der Dschungel zwar als sehr interessant, aber nicht unbedingt gross entpuppt hat, reisen wir weiter durch die Lande und entdecken eine atemberaubende Berglandschaft. Auf dem Rückweg von der Reise stellen wir fest, daß wohl irgendwo das Bett abhanden gekommen ist. Scheibenkleister! Beim Überqueren eines Ozeans finden wir unterirdische Ruinen und darin zwei Schatzkarten. England: Während wir den Lagerraum fertigstellen, indem wir weitere Regale bauen und die Decke fertigstellen, hören wir einige unangenehme Geräusche. Wir finden heraus, dass 2 Skelette in der Festung ihr Lager aufgeschlagen haben. Nachdem wir das erledigt haben, hören wir den Agro-Sound eines Endermannes. Wir suchen ihn, finden ihn außerhalb der Festung und werden ihn los. Danach begeben wir uns in die Al Phasid Mine, um ein bisschen zu erkunden, abzubauen und zu töten.
  11. Liebe Erdenfrauen und Erdenmänner! Erde Euch allen! Deutschland: Es ist die 11. Folge der skandalösen Geburtstagssitzung (Warnung: Es kommen noch mehr) und die Situation eskaliert Was passiert denn im Detail? Wir arbeiten noch geraume Zeit an der Dschungelumrandung, auch weil ich dann doch etwas Terraforming betreiben will, um die Plateaufläche erheblich zu vergrössern. Danach machen wir uns auf Erkundungstour Richtung Norden, um zu schauen, wie gross der Dschungel ist. England: Eigentlich ist's es eine weitere Baufolge am Lagerraum der Wüstenfestung und wir keiegen endlich das Truhenchaos weg. Allerdings gibt es auch zwei Creeperüberfälle, wovon einer schon gut Schaden anrichtet. Es gibt nicht nur ein wenig. Cringe-Faktor. Habt Euren Spass
  12. Heute mal wieder Doppelpack! Deutschland: Es begab sich am 19. Juli, Anno 2019 ...ja, es ist immernoch die Geburtstagssitzung Hier ist das neueste Video dieser speziellen Sitzung meines Minecraft Let's Plays und es wird langsam ein bisschen lustig Und was passiert heute? Na, im Grunde nichts anderes als in den vorherigen Episoden dieser Sitzung. Also, wir bleiben auf dem Dschungelplateau. Es stellen sich ernstzunehmende Probleme ein. Das Kistenchaos bietet keinen Platz mehr für all den Unrat, der so an- und abfällt. Zudem offenbart sich eine suboptimale Beleuchtungssituation, gepaart mit meiner trinkbedingten Verpeiltheit, in Form unerwarteter Kampfhandlungen. Dennoch ist die Stimmung bestens und es geht voran! England: Wie der Titel schon sagt, ist diese ganze Episode mehr oder weniger dem Bau des Lagers, dem Transport von Sachen vom Truhenchaos in den Lagerraum und dem Braten von Netherrack gewidmet. Die Firma bittet um Geduld
  13. Seid gesäget, liebe Gemeinde! Wir sind heute hier zusammengekommen, um neue, gar erquickliche, Folgen meiner Let's Plays vom guten Minecraft zu zelebrieren. So, wer Augen hat zu sehen, der sehe was heute passiert. Deutschland: Es ist der 8. Teil der skandalösen Geburtstagssitzung und es wird nicht besser Wir bauen weiter an der Plateaumauer ...was auch sonst. Zusätzlich schaffen wir am Nordrand, in Richtung Dschungel einen Treppenzugang. Bei all dem nervt und stört der fliegende Händler nach Kräften. Na, wenn das mal lange gut geht England: Eine reine Managementfolge. Wir verkaufen eine Menge Papier an den Kartographierer und erledigen weitere Handlesgeschäfte. Dann wird der alberne Baum oben auf den Festungsturm gefällt und schlussendlich fangen wir an den Kram aus den Chaostruhen rüber in den neue Lagerraum zu schaffen. Das wird eine Weile dauern Währenddessen braten wir noch lustig Netherrack für die Festung.
  14. Hmm, die Sprachaufnahme hallt zu sehr und Du solltest klarer sprechen. Ich warte mal noch ne Weile. Vielleicht wird's ja noch. Es hat ja noch niemand als Meister angefangen
  15. Ich guck' mal rein. Ist besser gut
×
×
  • Create New...