Jump to content

Pascix

User
  • Content Count

    3
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Noch unbekannt

About Pascix

  • Rank
    Neuling
  • Birthday 11/25/2004

Profil Information

  • Geschlecht
    Männlich
  • Ort
    Österreich || Burgenland
  • Hobbys
    PC zocken || Radfahren || Selfies machen

Minecraft Information

  • Minecraft
    Pascix

Kontakt

Recent Profile Visitors

2012 profile views
  1. marc, man darf hier reinschreiben, was man will! Du bist einfach nur kindisch. Natürlich würde ich es nicht so machen, ich würde mein eigenes Thema erstellen, aber da ihr ja schon voll seid, darf man hier doch wohl für sein Projekt suchen? LG Pascix
  2. keiner hatt interesse bei dir sorry ---------------------------------------------------------------- Dein Erst Marc? Sehr wohl, ich hätte Interesse. Doch Marc du kannst doch nicht einfach behaupten das ihm keiner Interesse zeigt. Vielleicht sollte er seinen eigenen Thread machen. Sorry Marc, aber das ist echt dumm von dir, sry.
  3. Hey! ich dachte mir mal, für die die gerade neu auf dem Gebiet vServer sind, wäre es praktisch zu wissen, was man so als erstes machen sollte. So, nun unterteile ich diesen Beitrag in mehrere Teile: 1. Was man als erstes macht! 2. Website / Webserver 3. Minecraft / BungeeCord Server / Java+ 4. TeamSpeak Server 5. TeamSpeak Musikbot 1. Was man als erstes macht! Zu aller erst sollten wir die Pakete und Paketlisten aktualisieren.Das geht folgendermaßen: Paketlisten aktualisieren: apt-get updatePakete aktualisieren: apt-get upgrade 2. Website / Webserver Apache Server installierenUm einen Webserver zu installieren muss man sich auch mit Putty verbinden.Ihr gebt zuerst in die Kommando Zeile apt-get install apache2 ein. Diese Installation müsst ihr dann mit einen J/Y bestätigen. Die Installation sollte ziemlich schnell fertig sein An sich sollte der Webserver schon gehen, falls nicht gebt einfach mal das ein: service apache2 start. Um zu erfahren gebt ihr einfach eure Domain/IP ein und dort sollte dann rechts etwas stehen.PHP Modul installierenFalls ihr noch PHP verwenden wollt, müsst ihr dieses extra installieren, das geht mit dem Befehl apt-get install php5. Danach müsst ihr einfach Apache neustarten(service apache2 restart).MySQL Installieren und Datenbank erstellenEin wichtiges Thema bei manchen ist auch MySQL. Zuerst installieren wir den MySQL-Server mit apt-get install mysql-server.Damit MySQL und PHP zusammenarbeiten können, wir müssen wir noch ein weiteres Paket installieren: apt-get install php5-mysql.Daraufhin starten wir den Apache Server nochmal neu(service apache2 restart).Um euch dann per PuTTy in den MySQL Server einzuloggen gebt das hier ein: mysql -u root -p ****. Natürlich mit dem festgelegten Passwort.Falls ihr noch sehen wollt, wie man PHPMyAdmin installiert, schreibt es einfach hier runter MariaDB:Eigtl genau das selbe, nur das der client stattmysql-client, mariadb-client heißt. Das selbe mit dem Server: mysql-server -> mariadb-server. 3. Minecraft / BungeeCord Server / Java Zuerst müsst ihr euch Java installieren. Dazu gebt ihr zuerst das ein: apt-get install openjdk-6-jre-headless.Das müsst ihr dann wiederum mit einem J/Y bestätigen. Jetzt könnt ihr schonmal überprüfen ob Java installiert wurde, mit hilfe java -version.Um nun Java 8 zu bekommen müsst ihr Java manuel upgraden. Dafür geht ihr auf diese Seite: Java Download Linux, und wählt eure Linux Version aus, also x64 oder x32.Nun braucht ihr noch wget(apt-get install wget). Dann gebt ihr diesen Command ein: wget LINK-ZUR-JAVA-DATEI(Der Link sollte mit ?AutDLBundle oder so enden.).Nun müsst ihr diese entpacken, dafür benötigt ihr tar(apt-get install tar) und gebt diesen Befehl ein: tar xfvz DATEINAME(DATEINAME, ist der heruntergeladen java stizzle, wie er heißt sieht man mit ls Damit werden alle Dateien im Ordner angezeigt.Der Name sollte sowas mit AutoDL sein ).Nun gebt ihr der entstandenen Datei/Ordner ihren "rechtmäßigen Platz". dafür macht ihr mv jre........./ /usr/lib/jvm/(Das "....." Natürlich für euch ausfüllen). Nun gebt ihr den Command update-alternatives --install /usr/bin/java java /usr/lib/jvm/jre....../bin/java 1065 ein.Nun sollte das "neue" Java im Automodus sein. 4. TeamSpeak Server Ich rate immer zuerst einen extra Benutzer für TeamSpeak hinzuzufügen(adduser teamspeak3). Nun erstellen wir sein Verzeichnis(mkdir /usr/local/teamspeak3).Daraufhin geben wir dem User Teamspeak natürlich noch Rechte in seinem Ordner, mit hilfe chown teamspeak3 /usr/local/teamspeak3.Jetzt wechseln wir zu dem User Teamspeak3(su teamspeak3). Jetzt gehen wir in das Verzeichnis hinein, cd /usr/local/teamspeak3.Nun kopieren wir uns den Download-Link, von der offiziellen TeamSpeak Seite. Danach geben wir ein: wget DOWNLOAD-LINK.Nun müssen wir das heruntergeladenen entpacken: tar -xzvf teamspeak3-server_linux*.tar.gz.Nun müsst ihr ihn nur noch starten: /usr/local/teamspeak3/teamspeak3-server_linux-amd64/ts3server_minimal_runscript.sh. Die Konsolenausgabe würde ich irgendwo unterspeichern, wie in einem Text-Dokument, da ihr diese brauchen könntet. Vorallem der Admin-Token ist wichtig. Nun könnt ihr den Server betreten! 5. TeamSpeak Musikbot Ich stelle euch den Musikbot Sinusbot von friese vorSo nun fangen wir mit der Installation an. Zuerst installieren wir uns alles wichtige: apt-get install x11vnc xinit xvfb libxcursor1 ca-certificates bzip2 curl libglib2.0-0 nano.Jetzt fügen wir wie bei TeamSpeak einen User hinzu: adduser bot.Nun erstellen wir uns ein Verzeichnis: mkdir -p /opt/ts3soundboard, und geben dem User Rechte darin: chown bot:bot /opt/ts3soundboard.Nun loggen wir uns in den Bot Account ein: su bot, und gehen in sein Verzeichnis: cd /opt/ts3soundboard/.Nun laden wir uns den Bot runter: curl -O https://frie.se/ts3bot/sinusbot-0.9.8.tar.bz2.Daraufhin müssen wir ihn entpacken: tar -xjf sinusbot-0.9.8.tar.bz2.Daraufhin musst du die Config Datei erstellen: cp config.ini.dist config.ini.Nun laden wir uns den TeamSpeak Client runter, denn dieser wird benötigt: wget http://dl.4players.de/ts/releases/3.0.18.2/TeamSpeak3-Client-linux_amd64-3.0.18.2.run.Jetzt müssen wir der Startdatei für den Client Die Benötigten Rechte geben: chmod 755 TeamSpeak3-Client-linux_amd64-3.0.18.2.run.Nun können wir den Client schon starten: ./TeamSpeak3-Client-linux_amd64-3.0.18.2.run.Jetzt brauchen wir noch das Plugin für den Bot, das geht mit hilfe von: cp plugin/libsoundbot_plugin.so /opt/ts3soundboard/TeamSpeak3-Client-linux_amd64/plugins.Mal wieder Ausführ-Rechte: chmod 755 ts3bot.Nun updaten wir den Bot: ./ts3bot -update.So jetzt ist es soweit, der Bot kann gestartet werden: xinit /opt/ts3soundboard/ts3bot -- /usr/bin/Xvfb :1 -screen 0 800x600x16 -ac[tt](Damit dieser auch läuft, wenn Putty geschlossen ist, lest unten weiter.). EXTRA: Programme laufen lassen, wenn PuTTy geschlossen ist!Dafür braucht ihr screen(apt-get install screen). Ihr geht zuerst in den Root benutzer, un gebt ein screen. In diesem "Screen" wehcselt ihr nun zu dem Nutzer eurer Wahl, und startet z.Bsp.den Musikbot(xinit /opt/ts3soundboard/ts3bot -- /usr/bin/Xvfb :1 -screen 0 800x600x16 -ac). So, ich hoffe euch hat das "kleine" Tutorial gefallen, es steckte wirklich viel Arbeit darin, da ich alles selber geschrieben habe D:Über einen Like würde ich mich freuen LG, Pascix
  4. Ich bin vom 26.10 bis 31.10 nicht erreichbar!

    Because: Urlaub (Halloweenferien)

×
×
  • Create New...
B