Jump to content

Leaderboard


Popular Content

Showing content with the highest reputation since 03/27/19 in all areas

  1. 2 points
    Tolles Video und schöne Inneneinrichtung hat Stern gebaut. Ich finde es schön, wie Croco dann immer erklärt, wie die Einrichtung gebaut wurde. Weiter so ihr zwei! :-)
  2. 2 points
    Hallo, ich finde die Inneneinrichtung sehr gelungen. Toll, dass ihr jetzt die Videos in Kooperation macht. agentx77
  3. 1 point
    doch doch das ist schon Ruins nur hat die modpack autorin ( Phedran ) das für ihr pack angepasst also einzigartig ^^
  4. 1 point
    Minecraft Classic https://stadt-bremerhaven.de/minecraft-classic-spielt-die-ur-version-des-titels-ab-sofort-im-browser/
  5. 1 point
    Hi, weil du gerade "neues Handelsystem" geschrieben hast, kann ich also davon ausgehen, dass ihr Minecraft 1.14 spielt? Wenn ja, dann läuft das sowieso alles ganz anders. Hatte oben auch geschrieben bis inkl. 1.13. Bei 1.14 werden Dörfer nicht mehr anhand der Türen bestimmt sondern nun anhand der Betten und Arbeitsgeräte der Dorfbewohner. Es müssen also immer entsprechend viele Betten wie Dorfbewohner da sein und auch entsprechend soviele Arbeitsgeräte, also die neuen Blöcke wie Schleifstein, Schmiedetisch, Komposter usw. Ich kann leider nicht zu 100% sagen, wie es bei der Bedrock Engine aussieht, da hier doch ein paar Sachen anders laufen und ich nur die Java Edition spiele. Transportieren kann man die Dorfbewohner ganz normal mit Boot oder Lore. Im Notfall auch einfach schieben. Schwieriger wird es nur zu den Nacht- und den Arbeitszeiten der Dorfbewohner, da sie hier zu ihrem Bett bzw. Arbeitsgerät laufen wollen. Wenn sie aber einmal 80 Blöcke von diesen entfernt sind, werden sie wieder neutral (ohne Beruf) solange kein anderes Arbeitsgerät in der Nähe ist. (Man könnte es auch "Point of Interest" nennen.) -Yuki
  6. 1 point
    Zusätzliche Info: Wir suchen auch noch Administratoren, die das Team leiten, und sich mit Minecraft-Netzwerke auskennen.
  7. 1 point
    Hi liebe Community, habe heute an dem vierten Part meiner Mittelalterstadt gearbeitet. In dem Video habe ich einen kleinen Steg entlang der Küste gebaut. Ich freue mich über jede konstruktive Kritik und Verbesserungsvorschläge!  Lasst euch überraschen und gebt mir doch ein Feedback zu den Videos. Sei es hier im Forum oder in YouTube selbst!
  8. 1 point
    Einleitung Herzlich willkommen zum offiziellen Minecraftforum.de Gütesiegel. Im Folgenden möchte ich dir alles hierzu erklären, was du wissen musst. Es könnte also eine gute Idee sein, diese Abhandlung aufmerksam zu studieren, bevor du selber von unserem Gütesiegel Gebrauch machst. Grundidee Wir von Minecraftforum.de haben uns ein Konzept überlegt, das unseren Usern ermöglicht, den Server ihrer Träume zu finden. Man könnte meinen, diese Aufgabe würden bereits die vielen Serverlisten erledigen. Doch seien wir ehrlich; die meisten Serverlisten sind überflutet von einer unglaublichen Anzahl an Servern, die im Endeffekt nicht halten, was sie versprechen. Nur wenige Server stechen durch hohe Spielerzahlen, die in großen Mengen an Votes resultieren, aus der Masse hervor. Doch stehen Votes wirklich in direkter Beziehung zur Qualität eines Servers? Ich denke nicht, unter Anderem, da Spieler oft mithilfe verlockender Belohnungen dazu verleitet werden, ihre tägliche Stimme für einen Server abzugeben, hingegen nicht unbedingt aufgrund ihrer eigenen Überzeugung. Und wer weiß; vielleicht suchst du ja auch nach einem eher kleineren und gemütlichen Server, der in einer Serverliste jedoch untergehen würde. Aus diesem Grund haben wir das Minecraftforum.de Gütesiegel entwickelt. Im Auftrag der Besitzer begeben wir uns in eurem Namen auf ihre Minecraftserver und verschaffen uns einen gründlichen Eindruck - komplett unabhängig, neutral und objektiv. Dies ist uns dadurch möglich, dass jeder Server, der Teil unseres Gütesiegels werden möchte, bestätigen muss, dass er damit einverstanden ist, dass wir unser Urteil unmodifiziert veröffentlichen. Wir bemühen uns, eine eventuelle Beeinflussung durch die jeweilige Administration auf allen uns möglichen Wegen zu verhindern, damit wir euch ein aussagekräftiges Ergebnis anbieten können. Das führt - so die Theorie - auch dazu, dass sich bei uns vorwiegend Server melden, die von ihrer Qualität überzeugt sind; unser Gütesiegel mag schließlich auch negativ ausfallen. Insofern wird bereits vor Anfertigung des Siegels die Spreu vom Weizen getrennt. Umsetzung Die Erstellung eines solchen Gütesiegels erfordert eine Menge Arbeit. Wir wollen nicht nur einen oberflächlichen Eindruck der Server haben, die wir hinterher effektiv - positiv oder negativ - bewerben. Daher bitte ich um Verständnis, dass wir nur in unregelmäßigen Abständen Gütesiegel aushändigen werden. Doch wer weiß, was die Zukunft bringt. Im Zuge des Gütesiegels senden wir Tester auf den jeweiligen Server. Diese sehen sich dort im Hinblick auf eine Reihe an von uns entwickelte Kriterien um. Die Erfahrungen werden von einem weiteren Teammitglied geprüft. Unsere genauen Kriterien wollen wir nicht offenlegen, damit die Server sich nicht speziell auf das Gütesiegel vorbereiten können. Nur soviel: wir begeben uns aktiv als Spieler ins Spielgeschehen, um eigene Erfahrungen zu sammeln, analysieren die Internetpräsenz des Servers, und unterhalten uns mit den Spielern, um einen möglichst guten Eindruck zu erlangen. Dabei legen wir viel Wert darauf, dass die jeweilige Administration keinen Einfluss auf unsere Erkenntnisse nehmen kann. Dafür verwenden wir anonymisierte Accounts und beschränken den Austausch zwischen Minecraftforum.de und dem Server auf ein Minimum. Am Ende legen wir das Gütesiegel dem Server vor, bevor wir es veröffentlichen. Das bedeutet jedoch nicht, dass der Server die Veröffentlichung daraufhin verändern könnte. Wir stellen sicher, dass sich die Besitzer zu Beginn dazu bereiterklären, ein Urteil jeder Form anzuerkennen. Du kannst dir unserer Ehrlichkeit also sicher sein. Die Erfahrungen resultieren in unterschiedlichen Teilpunktzahlen und einer Gesamtnote. Wir bitten gerade zu Beginn des Gütesiegels um Verständnis, wenn wir Punktzahlen oder ihre Skalen im Laufe der Zeit verändern müssen. Es handelt sich hierbei um ein kompliziertes Konzept, das sicherlich erst im Laufe der Zeit vollständig ausreift. Unser Ergebnis veröffentlichen wir daraufhin in der Gütesiegel-Sektion hier auf Minecraftforum.de. Das Gütesiegel gilt, sobald ausgestellt, für ein Jahr. Wir können es aus offensichtlichen Gründen nicht unbegrenzt laufen lassen, da sich Server verändern, können die Laufzeit jedoch auch nicht geringer halten, da wir mit zunehmender Anzahl an getesteten Servern nicht dauerhaft den Überblick über ihre Veränderungen behalten können. Daher können sich die Server für eine Verlängerung ihres Gütesiegels bewerben, wenn sie es denn wünschen. Umrechnung Zum aktuellen Zeitpunkt verwenden wir ein Bewertungssystem mit fünf Kategorien, unter denen wir unsere Kriterien zusammenfassen. Die Kategorien machen unterschiedlich große prozentuale Anteile an der Gesamtnote aus. Um die Punktzahlen in greifbarere Werte zu konvertieren, haben wir uns folgendes Umrechnungssystem überlegt: Punkte: ≥95 --> Note: 1+ --> Bezeichnung: Exzellent Punkte: ≥90 --> Note: 1 --> Bezeichnung: Exzellent Punkte: ≥85 --> Note: 2+ --> Bezeichnung: Sehr gut Punkte: ≥80 --> Note: 2 --> Bezeichnung: Sehr gut Punkte: ≥75 --> Note: 3+ --> Bezeichnung: Gut Punkte: ≥70 --> Note: 3 --> Bezeichnung: Gut Punkte: ≥65 --> Note: 4+ --> Bezeichnung: Befriedigend Punkte: ≥60 --> Note: 4 --> Bezeichnung: Befriedigend Punkte: ≥55 --> Note: 5+ --> Bezeichnung: Ausreichend Punkte: ≥50 --> Note: 5 --> Bezeichnung: Ausreichend Punkte: ≤50 --> Note: 6 --> Bezeichnung: Durchgefallen TL;DR Das Gütesiegel ist unser Weg, dir den Server deiner Träume vorzustellen. Wir begeben uns auf Server und teilen dir unsere Erfahrungen mit. Bewerbung Wenn auch du einen Server hast, von dem du überzeugt bist, würden wir uns sehr über deine Bewerbung freuen. Schreib uns hierfür einfach eine E-Mail an [email protected], in der du uns von deinem Server erzählst, und für Rückfragen erreichbar bist. Eine Bewerbung auf anderem Wege ist unzulässig. Solltest du nach adäquater Wartezeit keine Antwort erhalten, so heißt das vermutlich, dass wir bereits nach dem Lesen der Bewerbung entschieden haben, dass eine Erstellung eines Gütesiegels nicht zu deinen Gunsten wäre. Du solltest in diesem Falle Grundaspekte deines Servers überdenken, zweifellos jedoch kontrollieren, ob deine Bewerbung vielsagend und ästhetisch genug gewesen ist. Schlusswort In diesem Sinne bedanke ich mich für euren kontinuierlichen Support über die Jahre, und freue mich, mit diesem neuen Konzept starten zu dürfen. Ich hoffe, viele tolle Server kennenzulernen, ungeachtet ihres bisherigen Prestiges. Liebe Grüße, Baustein
  9. 1 point
    Also ich habe versucht dieses Modpack ungefähr nachzubilden... Die MODS: Chocolate quest mod: (dungeon mod) Mob drop ores: (erze die drops droppen) Xaeros mindmap: (meist ausgeblende) Dynamic light: fackel in hand straht licht Not enoughitems: recepte nachgucken Iron chest: flo hat sie in seinem haus stehen Advanturbackpack : erklärt sich (3d Rucksack) Portal gun: (portale) Mo' pickaxes spitzhacken aus vielen dingen zb. Badrock More enchantments: ich sag nur magnetisatium Runic dungeon: dungeon mit vielen räumen Divine RPG : doppelte spitzhacken Dimensionen und und und Minegica 3: Zauberstab mod Japanese Cars dazu benötigt simple pack vom flans mod Computer craft: Romans Kino mcHelicopter: Erklärt sich DIESE MOD SIND FÜR DIE 1.7.10 UND BENÖTIGEN FORGE!
  10. 1 point
    Hi, ok, dann machen wir mal einen einfachen Test. Erstmal stell sicher, das du die aktuelle Java Version 8 Update 60 als 64bit Version installiert hast. Weiterhin lege die Optifine Datei (OptiFine_1.8.7_HD_U_D6.jar) einfach auf deinen Desktop. Wenn das der Fall ist, drückst du <Win-Taste> + <R>, es geht das "Ausführen" Fenster auf. Hier gehst du auf "Durchsuchen", Nun Gehst du auf Laufwerk "C:", dann auf "Programme". Hier sollte ein Verzeichnis "Java" vorhanden sein. In diesem muss nun ein Ordner "jre1.8.0_60" existieren, hier wieder doppelklick und weiter mit "bin" und dann wählst du die "java.exe" aus. Im Ausführen Fenster sollte nun also stehen: "C:\Program Files\Java\jre1.8.0_60\bin\java.exe" Füge nun hinter diesen Text ein Leerzeichen gefolgt von "-jar" gefolgt von einem Leerzeichen und dann folgendes: %homepath%\Desktop\OptiFine_1.8.7_HD_U_D6.jar Es sollte nun also so aussehen: "C:\Program Files\Java\jre1.8.0_60\bin\java.exe" -jar %homepath%\Desktop\OptiFine_1.8.7_HD_U_D6.jar Dann einfach mit "OK" bestätigen. Was passiert nun? -Yuki
  • Newsletter

    Want to keep up to date with all our latest news and information?
    Sign Up
×